Literarische Gesellschaft
Hermann Hesse Literaturpreis für Thomas Hettche

Der 1964 bei Gießen geborene Autor wird für seinen 2017 erschienenen Essayband «unsere leeren herzen. Über Literatur» ausgezeichnet.

Dienstag, 18.09.2018, 15:40 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 18.09.2018, 15:37 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Dienstag, 18.09.2018, 15:40 Uhr
Thomas Hettche.
Thomas Hettche. Foto: Arne Dedert

Karlsruhe (dpa) - Der Schriftsteller Thomas Hettche erhält den diesjährigen Hermann Hesse Literaturpreis. Das teilte die Literarische Gesellschaft am Dienstag in Karlsruhe mit.

Die mit 15.000 Euro verbundene Auszeichnung bekomme der 1964 bei Gießen geborene Autor für seinen 2017 erschienenen Essayband «unsere leeren herzen. Über Literatur». Der Förderpreis mit 5000 Euro geht an den 1982 in Boston geborenen Paul-Henri Campbell für seinen 2017 erschienenen Gedichtband «nach den narkosen».

Der seit 1957 bestehende Hermann Hesse Literaturpreis und der Hermann Hesse Förderpreis werden alle zwei Jahre vergeben. Sie werden am 31. Oktober im Karlsruher Rathaus überreicht.

Der Literaturnobelpreisträger Hesse war 1877 in Calw zur Welt gekommen und hatte dort Kindheit und Jugend verbracht. Er starb 1962.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6062016?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819391%2F819397%2F
Nachrichten-Ticker