Ausstellungen
New Yorker Ausstellung zeigt Skulpturen aus Konservendosen

Andy Warhol hat die Konservendose kunstfähig gemacht. Blechskulpturen sind jetzt in New York zu sehen - alles für einen guten Zweck.

Freitag, 04.11.2016, 11:02 Uhr

«Hungry Like The Wolf» heißt diese Skulptur aus Konservendosen.
«Hungry Like The Wolf» heißt diese Skulptur aus Konservendosen. Foto: Johannes Schmitt-Tegge

New York (dpa) - Mit aus Konservendosen gebauten Skulpturen will eine Ausstellung in New York auf Hunger und Armut aufmerksam machen.

Die etwa 100 000 mit Bohnen, Erbsen, Mais, Oliven, Tomatensoße, Thunfisch und Sardinen gefüllten Dosen sollen zum Ende der noch bis Mitte November laufenden Ausstellung an die Wohltätigkeitsorganisation City Harvest gespendet werden. Entworfen werden die Skulpturen von Architektur- und Ingenieursbüros.

Allein dieses Jahr will City Harvest für knapp 1,4 Millionen bedürftige New Yorker rund 25 000 Tonnen überschüssige Lebensmittel sammeln und an 500 Suppenküchen, Vorratskammern und andere Stellen in der Millionenmetropole liefern.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4412026?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819391%2F819397%2F
Nachrichten-Ticker