Show bei Sky Sport News
Sportmoderator Jörg Wontorra kehrt zurück

Der Ruhestand ist nichts für den Sportmoderator, der nach einer kleinen Auszeit wieder vor die Kamera tritt.

Donnerstag, 03.11.2016, 08:59 Uhr

Jörg Wontorra: Es juckt ihn wieder.
Jörg Wontorra: Es juckt ihn wieder. Foto: Wolfram Kastl

Düsseldorf (dpa) - Sportmoderator Jörg Wontorra kehrt aus der Rente zurück: Nach seinem Abschied beim sonntäglichen Fußball-Talk «Doppelpass» ( Sport1 ) bekommt der 67-Jährige eine eigene Sendung beim 24-Stunden-Sportnachrichtensender Sky Sport News HD.

Wontorra werde eines der Gesichter des ab 1. Dezember im Free-TV empfangbaren Senders, kündigte Sky Deutschland am späten Mittwochabend in Düsseldorf an. Die erste Sendung ist für den kommenden August geplant. Wontorra war früher unter anderem Moderator der ARD-«Sportschau» und der Sat.1-Fußballsendung «ran».

«Eineinhalb Jahre nach meiner letzten Sendung muss ich mir eingestehen: Ruhestand ist einfach nichts für mich», zitiert Sky den Moderator. «Es juckt mich wieder.»

Mit neuen Sendungen werden auch Sportkommentator Frank Buschmann und Grimme-Preis-Gewinner Micky Beisenherz Teil des neuen Sky-Teams. Buschmann soll bei Fußball-Übertragungen kommentieren und die Sendung «A League of Their Own» präsentieren, nach Sky-Angaben «die erste Sport-Comedy-Show im deutschen und österreichischen Fernsehen». Beisenherz wird einer der Moderatoren im Showformat «Mitfahr-Randale - Wer aussteigt, verliert!»

Sky Deutschland betreibt insgesamt zwölf eigene Kanäle aus dem Unterhaltungsbereich und drei aus dem Sportsektor auf seiner Plattform - 4,7 Millionen Kunden können das Programm empfangen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4409725?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819391%2F819397%2F
Nachrichten-Ticker