Do., 14.02.2019

Erinnerungen Charlotte Rampling: Viele gute Momente bei Berlinale

Charlotte Rampling grüßt ins Publikum.

Die Schauspielerin war mehr als nur einmal bei der Berlinale. Sie erinnert sich gern daran. 2006 war sie Präsidentin der Filmjury. Von dpa

Do., 14.02.2019

«The Voice Kids» Lena Meyer-Landrut: Kinder an soziale Medien gewöhnen

Lena Meyer-Landrut hat Tipps für junge Leute.

Die Sängerin will dem künstlerischen Nachwuchs auf die Sprünge helfen. Sie gehört zur Jury einer Castingshow bei Sat.1. Sie weiß auch um die Wichtigkeit von Instagram für den Nachwuchs, um sich selbst darzustellen. Von dpa


Do., 14.02.2019

Leuchtende Farben Narziss in Pompeji - neues Fresko freigelegt

Ein Fresko mit Narziss im Atrium eines Hauses in Pompeji.

Archäologen haben im Artrium eines Hauses in Pompeji ein Wandbild, das Narziss zeigt, gefunden und freigelegt. In jüngster Vergangenheit sind etliche bedeutende Funde in der Ausgrabungsstätte bei Neapel gemacht worden. Von dpa


Do., 14.02.2019

Wo sind die Follower? Marteria amüsiert sich über Instagram-Verluste

Marteria reagiert auf den plötzlichen Follower-Schwund mit Humor.

Rapper Marteria macht sich auf Instagram über den Verlust von Followern lustig. Er ist aber nicht der einzige, den der Schwund getroffen hat. Von dpa


Do., 14.02.2019

44. Theatertage Elfriede Jelinek bei Mülheimer Dramatikerpreis dabei

Der Theaterkritiker Stephan Reuter stellt die nominierten Stücke für den Theaterpreis 2019 vor.

Welcher Autor wird in diesem Jahr mit dem renommierten Mülheimer Dramatikerpreis geehrt? Acht neue Stücke stehen zur Auswahl. Am Ende entscheidet eine Jury nach einer öffentlichen Debatte. Von dpa


Do., 14.02.2019

Babylon und Berlin Wo die Bücher für den Leipziger Preis spielen

«Babel» von Kenah Cusanit hat Chancen auf den Leipziger Buchpreis.

Die Musik spielt in Berlin - auch bei den diesjährigen Kandidaten für die Leipziger Buchmesse. Bei den Romanorten dominieren einmal Babylon und drei Mal Berlin. Doch was fällt bei der Liste sonst noch auf? Von dpa


Do., 14.02.2019

Berlinale Roberto Saviano hat Mafia in Deutschland im Blick

Roberto Saviano auf der Berlinale.

Mit seinem Buch «Gomorrha» über die Mafia in Neapel ist Roberto Saviano bekannt geworden. Auch Deutschland habe ein Mafia-Problem, meint der Autor. Von dpa


Do., 14.02.2019

Einschaltquoten ZDF-Krimireihe «Mordshunger» schlägt ARD-Historiendrama

Einschaltquoten: ZDF-Krimireihe «Mordshunger» schlägt ARD-Historiendrama

Krimi geht immer: Mehr als fünf Millionen ließen sich «Verbrechen und andere Delikatessen» servieren. Aber auch das Bauhaus schlug sich gut. Von dpa


Do., 14.02.2019

Literaturpreis Preis der Leipziger Buchmesse: Das sind die Nominierten

Feridun Zaimoglu hat mit «Die Geschichte der Frau» Chancen auf den Leipziger Buchpreis.

Die Weltgeschichte aus Sicht der Frauen, die Ausgrabungen des alten Babylons vor mehr als hundert Jahren oder eine Reise mit der Eisenbahn durch Europa Richtung Osten: Das sind Geschichten, die es auf die Liste für den Preis der Leipziger Buchmesse geschafft haben. Von dpa


Do., 14.02.2019

Filmfestival Was kommt nach Kosslick? Die Berlinale ist im Umbruch

Mariette Rissenbeek und Carlo Chatrian mit Kulturstaatsministerin Monika Grütters.

Die Leitung der Berlinale wechselt. Die Ära von Dieter Kosslick endet. Was kommt jetzt? Und wie war Kosslicks Abschiedsfestival bisher? Von dpa


Do., 14.02.2019

Streaming Benedict Cumberbatch soll Satan spielen

Benedict Cumberbatch wird 400 Fuß hoch.

Benedict Cumberbatch soll ab Mai als gigantischer Satan zu sehen sein - in der BBC-Serie «Good Omens» von Amazon Prime. Auch die weiteren Rollen sind hochkarätig besetzt. Von dpa


Do., 14.02.2019

Christiane F. «Wir Kinder vom Bahnhof Zoo» wird Amazon-Serie

Die Geschichte von Christiane Felscherinow wird neu verfilmt.

Vor 40 Jahren erschien die erschütternde Geschichte von Christiane F. - jetzt wird «Wir Kinder vom Bahnhof Zoo» als Serie neu verfilmt. Von dpa


Do., 14.02.2019

Filmfestival Endspurt auf der Berlinale

Yong Mei (l) und Wang Jingchun in einer Szene des letzten Wettbewerbfilms «Di jiu tian chang».

Der Wettbewerb der Berlinale geht dieses Jahr schon einen Tag früher zu Ende. Das liegt an einer ungewöhnlichen Absage. Eine besondere Ehrung gibt es für eine Schauspielgröße aus Großbritannien. Von dpa


Do., 14.02.2019

Berlinale Charlotte Rampling: Debatte um Streaming nicht zeitgemäß

Charlotte Rampling wird auf der Berlinale mit dem Goldenen Ehrenbären ausgezeichnet.

Streaming und Kino sind keine Gegensätze, meint Charlotte Rampling. Die Hauptsache ist, dass die Filme gezeigt werden - sei es im Kino, sei es im Heimkino. Von dpa


Do., 14.02.2019

Science-Fiction-Serie 3000. Heftroman: Perry Rhodans unendliche Geschichte

Das Cover des 3000. Perry-Rhodan-Heftromans.

Bald erscheint der 3000. Perry-Rhodan-Heftroman. Den Weltraumhelden verschlägt es so weit in die Zukunft, dass die Erde nur noch als ferner Mythos erinnert wird. Die Serie ist seit Jahrzehnten ein Dauerbrenner. Die Fans warten sehnsüchtig auf das neueste Werk. Von dpa


Do., 14.02.2019

Stilvoll Typischer Tapete-Indiepop: Moritz Krämer und Botschaft

Moritz Krämer schaut genau hin.

Das Indie-Label Tapete steht - unter anderem - für deutschsprachigen Qualitätspop. Was mit den neuen Alben von Moritz Krämer und Botschaft mal wieder unter Beweis gestellt wäre. Von dpa


Mi., 13.02.2019

Filmpreis Oscar-Verleihung: Kameraleute über Show-Straffung empört

Alfonso Cuarón macht seiner Verägerung Luft.

Die Oscar-Verleihung soll auf drei Stunden gekürzt werden. Deshalb will man vier Trophäen in den Werbepausen aushändigen. Und das sorgt für große Verärgerung. Von dpa


Mi., 13.02.2019

Neues aus Hollywood Spike Lee dreht mit Chadwick Boseman

Spike Lee will mit Netflix zusammenarbeiten.

Nach dem Ku-Klux-Klan wendet sich Spike Lee in seinem nächsten Film dem Vietnamkrieg zu. Unterstützt wird er dabei von Black-Panther-Star Chadwick Boseman. Von dpa


Mi., 13.02.2019

Berlinale-Auszeichnung Charlotte Rampling bekommt Ehrenbären

Charlotte Rampling wird geehrt.

Sie gehört zu den Schauspielerinnen, die gerade als ältere Frauen vor der Kamera überzeugen. Für ihr Lebenswerk bekommt Charlotte Rampling nun den Goldenen Ehrenbären. Eine Hommage zeigt ihre oft verstörenden Rollen. Von dpa


Fr., 15.02.2019

Achtes Album Gitarre mit Stahlmesser: Gemma Rays «Psychogeology»

Bunte Cinemascope-Soundgemälde von Gemma Ray.

Die Suche von Popkritikern nach Vorbildern hat Gemma Ray schon manch ehrenvollen Vergleich eingebracht. Dabei beweist die Engländerin und Wahl-Berlinerin auch auf ihrem achten Album große Eigenständigkeit. Von dpa


Mi., 13.02.2019

«Klimbim»-Star Wichart von Roëll: Ich träume von den toten Kollegen

Wichart von Roëll (l-r), Ingrid Steeger, Horst Jüssen, Elisabeth Volkmann und Peer Augustinski machten «Klimbim».

In den Siebzigern hatte er mit einer Comedyshow im deutschen Fernsehen großen Erfolg. Doch dafür musste er auch einstecken. Das ist alles lange her, in seinen Träumen kommen Erinnerungen an die Zeit wieder. Von dpa


Mi., 13.02.2019

90-jährige Regisseurin Agnès Varda: «Es geht mir nicht ums Geld»

Roter Teppich und viel Applaus für Agnès Varda.

Sie ist eine der letzten Überlebenden der Nouvelle Vague. Agnès Varda dreht auch im hohen Alter weiter ihre Filme. Von dpa


Mi., 13.02.2019

Streaming und Kino Isabel Coixet verteidigt Netflix-Film auf Berlinale

Isabel Coixet ist mit ihren Hauptdarstellerinnen Natalia de Molina (l) und Greta Fernández nach Berlin gekommen.

Streamingdienste produzieren immer mehr eigene Filme. Heftige Debatten gibt es aber darüber, ob diese Produktion bei Filmfesten mitmachen sollen. Von dpa


Mi., 13.02.2019

Digitale Kunsthalle Museumsbesuch per ZDF-Mediathek - neues Kulturangebot

Das ZDF will sich verstärkt um Kunst und Kultur kümmern.

Das ZDF will mit einem neuen digitalen Angebot die Vermittlung von Kunst und Kultur stärken. Dazu hat sich der Sender mit zahlreichen Kultureinrichtungen vernetzt. Auch ein virtueller Museumsbesuch ist nun möglich. Von dpa


Mi., 13.02.2019

350. Todestag Rembrandt: Genauer Beobachter und genialer Erzähler

Rembrandt, Die Nachtwache, 1642.

Es ist Rembrandtjahr, und das Amsterdamer Reichsmuseum packt groß aus. Es zeigt erstmals «Alle Rembrandts» seiner Sammlung. Ist das der Overkill? Nein - von Rembrandt kann man nie genug bekommen. Von dpa


76 - 100 von 20778 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

Anzeige