Mi., 06.03.2019

King of Pop «Leaving Neverland»-Doku läuft auf ProSieben

Michael Jackson 1992 im Ostberliner Friedrich-Ludwig-Jahn-Stadion.

Diese Dokumentation über Michael Jackson sorgt in den USA für Furore. In Deutschland läuft der Film am 6. April. Von dpa

Mi., 06.03.2019

Schauspielerin Nadja Uhl: Mit Trabi zum Punkkonzert

Nadja Uhl und Michelangelo Fortuzzi bei Dreharbeiten zum historischen ZDF-Dreiteiler "The Wall".

Die DDR ist längst Geschichte. Also Stoff für einen ZDF-Dreiteiler. Von dpa


Mi., 06.03.2019

Einschaltquoten «Charité» verliert weiter Zuschauer

Einschaltquoten: «Charité» verliert weiter Zuschauer

Mit zwei Krankenhäusern liegt das Erste deutlich vor der Konkurrenz: Die neuen Folgen aus der Berliner Charité und der Leipziger Sachsenklinik holen die meisten Zuschauer. Weit dahinter ist das ZDF mit Michael Kessler in Russland unterwegs. Von dpa


Mi., 06.03.2019

«Sekundenglück» Grönemeyers umjubelter Tour-Auftakt in Kiel

Singt ihr mal: Herbert Grönemeyer beim Tourauftakt in Kiel.

Toleranz statt Rechtsextremismus, Empathie statt Ausgrenzung: Herbert Grönemeyer startet seine neue Tour mit klaren politischen Botschaften gegen Rechts - verpackt in lyrische Texte. Das Konzert gerät aber vor allem zur Hymne auf Liebe und Menschlichkeit. Von dpa


Mi., 06.03.2019

Opern-Star Maria und Maori: Kiri Te Kanawa wird 75

Kiri Te Kanawa, Opernsängerin aus Neuseeland, wird 75.

An den Namen musste man sich erst mal gewöhnen. Aber dann wurde Kiri Te Kanawa zum großen Star der Opernwelt. Nun wird die Neuseeländerin 75. Eines ihrer bekanntesten Lieder will sie nie wieder hören. Von dpa


Di., 05.03.2019

Wechsel Radio Bremen bekommt erstmals eine Intendantin

Yvette Gerner, die neue Intendantin von Radio Bremen.

Nach acht männlichen Intendanten rückt erstmals eine Frau an die Spitze von Radio Bremen. Yvette Gerner kommt vom ZDF, so wie bereits ihr Vorgänger Jan Metzger. Die 51-Jährige soll ihr Amt im August antreten. Von dpa


Di., 05.03.2019

Auszeichnung Arata Isozaki gewinnt Pritzker-Preis für Architektur

Der japanische Architekt Arata Isozaki 2014 bei eine Pressekonferenz vor dem "City Life Office Tower" in Mailand.

Chicago (dpa) - Der Japaner Arata Isozaki hat den diesjährigen Pritzker-Preis und damit die höchste Auszeichnung für Architektur gewonnen. Mit seinen «frischen» Bauten, die «stilistischen Kategorien trotzen», sei Isozaki niemals Trends gefolgt, sondern stets seinem eigenen Weg, schrieb die Jury in ihrer am Dienstag veröffentlichten Entscheidung. Von dpa


Di., 05.03.2019

Vertrauen wieder herstellen Literaturnobelpreis wird 2019 zweimal vergeben

Eine Medaille mit dem Konterfei von Alfred Nobel - davon sollen dieses Jahr gleich zwei im Bereich Literatur vergeben werden.

Erst kein Preis, jetzt gleich zwei: Nach der Absage 2018 darf die Schwedische Akademie in diesem Jahr zwei Literaturnobelpreise vergeben und somit auch die Auszeichnung für das Skandaljahr 2018 nachholen. Bei der Akademie in Stockholm ist man erleichtert. Von dpa


Di., 05.03.2019

Neues aus Hollywood Will Smith spielt den Tennisvater «King Richard»

Will Smith bei der Premiere des Films «Bright».

Los Angeles (dpa) - Hollywood-Star Will Smith (50) soll im Film «King Richard» den Vater der US-Tennisstars Venus und Serena Williams spielen. Das berichteten die Branchenblätter «Deadline» und «Variety» am Montag.  Von dpa


Di., 05.03.2019

Insel der Versuchung Dating-Format «Temptation Island» auf RTL

Wer küsst wen bei «Temptation Island»? Symbolbild: Monika Skolimowska

Wieder geht es im Reality-TV auf die Insel: Für RTL reisen vier junge Paare in die Ferne. In Asien testen sie, wie sehr sie sich auf den anderen verlassen können: Werden sie sich von fremden Singles verführen lassen? Von dpa


Di., 05.03.2019

«Es sind Wölfe im Wald» Ein mörderischer Bogenschütze im Wendland

Die Geschichte beginnt mit dem Tod eines Jägers. Doch dabei bleibt es nicht. Ein norddeutscher Kommissar will die Morde aufklären und ein düsteres Geheimnis aufdecken. Die Suche nach der Wahrheit bringt ihn bis nach Mallorca. Von dpa


Di., 05.03.2019

Spionagethriller Beim Geheimdienst - «Niemand kennt deinen Namen»

Matthew Richardsons Debütroman verspricht Hochspannung in der Tradition von John le Carré. Ein überraschendes Ende gibt es auch. Von dpa


Di., 05.03.2019

Debütroman Ein Ex-Pastor ermittelt: «Sühneopfer»

Peter Lawhat einen unterhaltsamen Krimi geschrieben. Am Anfang noch gemächlich, nimmt die Geschichte bald an Fahrt und Spannung auf. Von dpa


Di., 05.03.2019

Sachbuch Juli Zeh - Pferdemädchen sind nicht zimperlich

Juli Zeh ist nicht nur Bestsellerautorin, sondern auch ein leidenschaftliches Pferdemädchen.

Juli Zeh schreibt nicht nur Romane. Sie hat auch noch eine andere große Leidenschaft als das Schreiben: Pferde. Die sind Thema ihres neuen Buchs. Lohnt sich das auch für Leser, die mit Pferden nichts anfangen können? Von dpa


Di., 05.03.2019

Grenzenloser Irrsinn Don Winslow zieht noch einmal in den Drogenkrieg

Der US-amerikanische Schriftsteller Don Winslow beentet sein Drogenkriegs-Epos mit einem dritten Teil.

Mit «Jahre des Jägers» setzt der US-Schriftsteller Don Winslow einen Schlussstrich unter sein Epos über den Drogenkrieg in Mexiko. Gewohnt kunstvoll verwebt er Realität und Fiktion zu einem blutigen Irrsinn und nimmt damit auch seinen Lieblingsgegner Donald Trump aufs Korn. Von dpa


Di., 05.03.2019

Impressionen Im Transitraum Berlin: «Der traurige Gast»

Der Schriftsteller Matthias Nawrat erzählt von Gestrandeten und Entwurzelten in Berlin. Der Roman ist für den Preis der Leipziger Buchmesse nominiert.

Matthias Nawrats neuer Roman erzählt in melancholischen Bildern von Berlin als einer Stadt der Gestrandeten und Entwurzelten. «Der traurige Gast» ist für den Preis der Leipziger Buchmesse nominiert. Von dpa


Di., 05.03.2019

Einschaltquoten «Karneval in Köln» nur auf Platz zwei

Der Kabarettist Bernd Stelter lästerte über Doppelnamen.

Die Jecken in Köln feiern Rosenmontag - auch im Fernsehen. Aber die Karnevalsshow ist kein Quotensieger. Das ZDF schafft es mit einer Krimi-Wiederholung auf Platz eins. Von dpa


Di., 05.03.2019

Hoffnungslos Dichter Günter Kunert: «Die Menschheit ist verloren»

Günter Kunert bezeichnet sich nicht als Pessimisten, sondern als Realisten.

Am 6. März wird Günter Kunert 90. Der Dichter blickt im dpa-Interview auf ein Leben voller Traumata zurück. In der NS-Zeit wurden nahe Verwandte umgebracht. Seine Hoffnungen auf den Sozialismus in der DDR scheiterten. Die Menschheit sieht er verloren. Von dpa


Di., 05.03.2019

«Still On My Mind» Dido arbeitet seit der Geburt ihres Sohnes produktiver

Die britische Popsängerin Dido bringt ein neues Album auf den Markt.

Die Geburt ihres Sohnes hat das Leben der britischen Sängerin ziemlich geändert. Auf ihrem neuen Album singt sie über die inneren Konflikte als Mutter. Von dpa


Di., 05.03.2019

Berliner Kunstprojekt Palast der Republik öffnet symbolisch wieder

Die Scheiben des Hauses der Berliner Festspiele sind mit Bronzefolien beklebt.

Kaum ein Gebäude sorgt für so viel Gesprächsstoff, obwohl es nicht mehr steht: Der Palast der Republik wurde vor einem Jahrzehnt abgerissen. Nun soll er bei einem Kunstprojekt in Berlin wieder auferstehen - irgendwie zumindest. Von dpa


Di., 05.03.2019

«Beverly Hills, 90210»-Star Kollegen trauern um Luke Perry

Der Schauspieler Luke Perry ist tot.

Als Herzensbrecher Dylan McKay in der 90er-Jahre-Serie «Beverly Hills, 90210» wurde Luke Perry weltbekannt. Heutige und frühere Kollegen sind geschockt über seinen frühen Tod. Von dpa


Di., 05.03.2019

Welt ohne Zeit Lieber Liebe - Schweizer Sänger Dagobert schwelgt wieder

Welt ohne Zeit: Lieber Liebe - Schweizer Sänger Dagobert schwelgt wieder

Ein Sonderling mit wunderlicher Biografie und Vorliebe für die Liebe, geprägt von einer Comic-Ente. So beschreibt sich der Schweizer Sänger Dagobert. Eine Selbsteinschätzung so akkurat wie sein Haarschnitt und seine Kleidung. Von dpa


Mo., 04.03.2019

Abschied Ein Feuer erlischt - «Firestarter»-Sänger Keith Flint tot

Keith Flint, Sänger der britischen Band The Prodigy, ist tot.

Von Underground-Raves auf die großen Bühnen der Welt: Keith Flint brachte es mit der britischen Band The Prodigy zu weltweitem Erfolg. Eine ganze Generation erinnert sich an seinen Auftritt als Teufel. Von dpa


Mo., 04.03.2019

Kinocharts «Drachenzähmen leicht gemacht» weiter an der Spitze

Der «Green Book»-Regisseur Peter Farrelly zeigt seinen Oscar.

Ein Animationsfilm verteidigt schon zum vierten Mal in Folge den Thron, ein Oscar-Gewinner schraubt sich hoch. Von dpa


Mo., 04.03.2019

«The Fighter» Wo ist Christian Bales Oscar-Trophäe?

Für den Hollywood-Star Christian Bale geht die Familie über alles.

Der Schauspieler hat nur eine ungefähre Idee, wo sein Preis geblieben ist. Für ihn ist ohnehin die Familie das Wichtigste, das zählt. Von dpa


176 - 200 von 21121 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

Anzeige