Mi., 22.05.2019

Branchenverband ZVEI Elektroindustrie schafft großes Exportplus

Eine Mitarbeiterin eines Herstellers von Ventilatoren und Elektromotoren montiert Lüfter. Die deutsche Elektroindustrie hat ihre Exporte kräftig gesteigert.

Frankfurt/Main (dpa) - Die deutsche Elektroindustrie hat trotz internationaler Handelskonflikte ihre Exporte kräftig gesteigert. Im März legten die Ausfuhren im Vergleich zum Vorjahresmonat um 6,7 Prozent auf 18,4 Milliarden Euro zu, wie der Branchenverband ZVEI mitteilte. Von dpa


Mi., 22.05.2019

«Politischer Offenbarungseid» Scharfe Kritik aus der Union an Grundrenten-Plänen der SPD

Die Grundrente sollen Rentner bekommen, die 35 Jahre lang gearbeitet und Beiträge bezahlt haben, aber trotzdem nur Mini-Renten beziehen.

«Luftbuchungen», «Offenbarungseid»: Kurz vor der Europawahl haben die SPD-Minister Heil und Scholz ein Konzept vorgelegt, wie die Grundrente finanziert werden soll - und damit helle Empörung beim Koalitionspartner ausgelöst. Von dpa


Mi., 22.05.2019

Software-Fehler Panne bei Geldtransfer-Prüfung der Deutschen Bank entdeckt

Die Panne bei der Deutschen Bank ist heikel, weil Banken verpflichtet sind, die Herkunft ihrer Gelder genau zu prüfen.

Frankfurt/Main (dpa) - Bei der Deutschen Bank ist ein Software-Fehler bei der Überprüfung des Zahlungsverkehrs gefunden worden. Das Institut habe mehrere Anwendungen, um Risiken im Zahlungsverkehr zu überwachen, teilte es mit. Von dpa


Mi., 22.05.2019

Auktion Andenken an Marilyn Monroe werden versteigert

Auktion: Andenken an Marilyn Monroe werden versteigert

Kleidung, Fotos, Schmuckstücke: Fast 57 Jahre nach dem Tod von Marilyn Monroe kommen Andenken an die Hollywood-Legende unter den Hammer. Von dpa


Mi., 22.05.2019

Attraktiver als Richard Gere Ministerin Katarina Barley schwärmt von ihrem Partner

Hand in Hand: Katarina Barley und Richard Gere.

Zwei Mal wurde Richard Gere zum «Sexiest Man Alive» gewählt. Könnte sich Bundesjustizministerin Katarina Barley zwischen ihm und ihrem Mann entscheiden, wäre ihre Wahl eindeutig. Von dpa


Mi., 22.05.2019

Gefährliche Zustellung Rapper Ice-T: Beinahe Amazon-Lieferanten erschossen

Ice-T Foto macht seinem Ärger Luft.

In den USA können auch ganz normale Leute Pakete austragen. Rapper Ice-T findet, das sei nicht sicher - und hätte beinahe einen folgeschweren Fehler begannen. Von dpa


Mi., 22.05.2019

Filmfestival Hysterie in Cannes: Starauflauf bei Tarantino-Premiere

Leonardo DiCaprio und Brad Pitt sorgen in Cannes für ekstatische Begeisterung.

Schon Stunden vor der Premiere stehen die ersten Fans am roten Teppich und warten auf die Stars. So einen Trubel löst in diesem Jahr keine andere Premiere beim Festival aus. Selbst andere Prominente lassen es sich nicht nehmen, diesen Film mit als erste zu sehen. Von dpa


Mi., 22.05.2019

Gesetzentwurf Bundesregierung erleichtert Abschuss von Wölfen

Der Bundesverband der Berufsschäfer begrüßt Pläne, wonach das Abschießen von Problemwölfen erleichtert wird.

Berlin - Seit rund 20 Jahren ist der Wolf zurück in Deutschland, aber wie man mit ihm Leben soll, ist heftig umstritten. Die Bundesregierung hat sich nun darauf geeinigt, in bestimmten Fällen den Abschuss zu erleichtern. Wie kommt das an? Von dpa


Mi., 22.05.2019

Tod mit 97 Jahren Fix-und-Fax-Schöpfer Jürgen Kieser gestorben

Jürgen Kieser ist tot.

Die großohrigen grauen Mäusejungen hatten viele Fans: Die Abenteuer von Fix und Fax zählten zum festen Bestandteil der DDR-Comiczeitschrift «Atze». Der Schöpfer der beiden Figuren ist nun gestorben. Von dpa


Mi., 22.05.2019

Tour-Auftakt Backstreet Boys flirten mit ihren Fans

Die Backstreet Boys haben es noch immer drauf.

Als die fünf Teenie-Schwärme Mitte der 1990er Jahre ihre ersten Auftritte in Deutschland hatten, kannte noch kaum jemand die Bezeichnung Boyband. Mittlerweile sind die Jungs von damals Familienväter, aber auf der Bühne immer noch umschwärmt. Von dpa


Mi., 22.05.2019

Außenministerium USA sprechen von Hinweisen auf Chemiewaffeneinsatz in Syrien

Assads Truppen hatten den Rebellen zuletzt Einflussgebiete in Hama und der Provinz Idlib abgerungen.

US-Präsident Trump hat der syrischen Führung schwerwiegende Konsequenzen angedroht, falls sie Chemiewaffen einsetzt. Nun soll es genau dafür Anzeichen geben. Aktivisten melden derweil Dutzende Tote bei einer Offensive der Assad-Gegner. Von dpa


Mi., 22.05.2019

Hauptversammlung Daimler-Aktionäre entscheiden über «Projekt Zukunft»

Daimler will mit einer neuen Struktur künftig schneller auf den Wandel in der Branche reagieren können.

Die zuletzt eher maue Bilanz des Autobauers Daimler böte allein schon viel Stoff für Kontroversen. Bei der Hauptversammlung des Konzerns geht es diesmal aber auch um wahrhaft grundsätzliche Fragen. Von dpa


Mi., 22.05.2019

Regierungskrise in Österreich Wann entscheiden sich FPÖ und SPÖ?

Die Sozialdemokraten formulierten einige Bedingungen, die der Kanzler Sebastian Kurz bis Montag für ihr Vertrauen erfüllen sollte.

Das Schicksal von Kanzler Sebastian Kurz liegt in den Händen seiner Konkurrenten. SPÖ und FPÖ könnten den 32-Jährigen mit einem gemeinsamen Misstrauensvotum aus dem Amt werfen. Die Sozialdemokraten lassen aber noch eine Tür für den Kanzler offen. Von dpa


Mi., 22.05.2019

Neue Verordnung Kabinett will Weg für E-Tretroller endgültig freimachen

In internationalen Metropolen sind Tretroller mit Elektromotor schon unterwegs. Nun soll es auch in Deutschland so weit sein - mit strengeren Regeln als geplant.

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung will heute endgültig den Weg freimachen zur Zulassung von Elektro-Tretrollern in deutschen Städten. Von dpa


Mi., 22.05.2019

Erben unbekannt Wann ein Nachlasspfleger Depots auflösen darf

Im verhandelten Fall wurde ein Depot mit Rentenanleihen hinterlassen. Das Gericht untersagte dem Nachlasspfleger das Geld sicherer anzulegen.

Was geschieht in der Nachlasspflegschaft mit Depots? Darf der Nachlasspfleger diese auflösen und umschichten? Welche Möglichkeiten er hat, zeigt ein Urteil des Oberlandesgerichts Düsseldorf. Von dpa


Mi., 22.05.2019

Bitte präzise! Worauf es bei Patientenverfügungen ankommt

Bitte präzise!: Worauf es bei Patientenverfügungen ankommt

Mit einer Patientenverfügung kann jeder seinen Willen zu einer medizinischen oder pflegerischen Behandlung für den Fall festhalten, dass er sich selbst dazu nicht mehr äußern kann. Das Dokument sollte regelmäßig aktualisiert werden. Von dpa


Mi., 22.05.2019

Interview So lassen sich Depots absichern

Wie entwickeln sich die Börsen, wenn man im Urlaub ist? Vor dieser Frage brauchen sich Anleger nicht zu fürchten. Sie können ihr Depot automatisch absichern.

Ob auf Wandertour in den Bergen oder im Urlaub am einsamen Strand - jeder braucht mal eine Pause. Was aber, wenn genau in der Ferienzeit die Börsenkurse in den Keller gehen? Die gute Nachricht: Anleger können sich vorbereiten. Von dpa


Mi., 22.05.2019

Erstattung fordern Ein Aktiensplit ist steuerfrei

Ist ein «Spin-off» als Abspaltung zu qualifizieren, dann löst er keine Abgeltungssteuer aus.

Erhalten Anleger wegen einer Unternehmensspaltung neue Aktien, müssen sie darauf keine Kapitalertragssteuer zahlen. Das zeigt ein Fall im Zusammenhang mit einem Spin-off-Geschäft vor dem Finanzgericht Düsseldorf. Von dpa


Mi., 22.05.2019

In Niedrigzinszeiten Was ein Konto kosten darf

Die Niedrigzinsphase macht Banken das Geldverdienen immer schwerer. Daher verlangen sie für Dienstleistungen Gebühren - zum Beispiel für das Girokonto.

Die Niedrigzinsphase macht es Banken schwer, Geld zu verdienen. Immer weniger Geldinstitute haben deshalb kostenlose Girokonten im Programm. Und immer mehr Dienstleistungen kosten Gebühren. Was bedeutet das für Verbraucher? Von dpa


Di., 21.05.2019

Staatskrise in Österreich Österreichs Kanzler Kurz soll sich Misstrauensvotum stellen

Muss Sebastian Kurz abtreten? Nach dem Platzen der Koalition mit der rechten FPÖ ist nicht mehr sicher, ob sich der konservative Regierungschef im Amt halten kann.

Sind die Tage von Sebastian Kurz als Kanzler gezählt? Die Opposition, zu der jetzt auch die FPÖ gehört, hält praktisch alle Karten in der Hand. Schützenhilfe bekam Kurz von ganz oben. Von dpa


Di., 21.05.2019

Groko-Streitpunkt SPD-Spitze einigt sich auf Konzept zur Grundrente

Finanzminister Olaf Scholz (l) und Sozialminister Hubertus Heil in Berlin.

Die Finanzierung der geplanten Grundrente gehört zu den größten Streitpunkten der Koalition. Die SPD geht nun bei ihrem Prestigeprojekt in die Offensive. Ein von Anfang an umstrittenes Steuerprivileg soll zur Finanzierung abgeschafft werden. Von dpa


Di., 21.05.2019

Vor der Landtagswahl Umfrage: CDU in Bremen mit Abstand vor SPD 

SPD-Bürgermeister Carsten Sieling (l) und CDU-Spitzenkandidat Carsten Sieling während eines TV-Duells zur Bremer Bürgerschaftswahl.

Berlin/Bremen (dpa) - Wenige Tage vor der Landtagswahl in Bremen zieht die CDU der regierenden SPD in den Umfragen davon. Von dpa


Di., 21.05.2019

6000 Stellen fallen weg Aufsichtsrat billigt einstimmig Umbau von Thyssenkrupp

Thyssenkrupp-Chef Guido Kerkhoff will mit einem substanziellen Konzernumbau Geld für Zukunftsinvestitionen auftreiben.

Alles auf Anfang bei Thyssenkrupp. Der Aufsichtsrat hat die geplante Zweiteilung des Konzerns zu den Akten gelegt. Jetzt soll kräftig umgebaut werden. Die Arbeitnehmer haben dabei ein klares Ziel. Von dpa


Di., 21.05.2019

Gezerre um EU-Austritt May will über zweites Brexit-Referendum abstimmen lassen

Die britische Premierministerin Theresa May kündigte an, dass das britische Parlament Anfang Juni darüber abstimmen soll, ob es ein zweites Brexit-Referendum geben soll.

Drei Mal wurde ihr Brexit-Deal schon abgelehnt. Nun will May einen letzten Versuch wagen, um das Abkommen doch noch durchs Parlament zu bringen. Dabei soll die Aussicht auf eine Zollunion mit der EU und sogar eine zweite Volksabstimmung als Lockmittel dienen. Von dpa


Di., 21.05.2019

Kafkas Vertrauter Israel erhält Manuskripte von Kafka-Freund Brod zurück

Der österreichische Schriftsteller und Philosoph Max Brod im Jahr 1954.

Er war ein enger Freund von Franz Kafka. Jetzt wurden Manuskripte von Max Brod an die Nationalbibliothek in Israel übergeben. Von dpa


Di., 21.05.2019

«Lonely Planet»-Liste Liechtenstein Topziel im Sommer 2019

Die Burg Liechtenstein im Fürstentum Liechtenstein.

Der Szenereiseführer «Lonely Planet» hat seine Liste «Best in Europe 2019» verkündet - rechtzeitig zur Sommerurlaubssaison. In den Top Ten befindet sich das deutschsprachige Land Liechtenstein, das sich an einem Wochenende durchwandern lässt. Von dpa


Folgen Sie uns auf Facebook

Anzeige