Mi., 16.10.2019

Computer-Urgestein IBM mit Gewinneinbruch und Umsatzrückgang

Das IBM-Logo.

Armonk (dpa) - Der Computer-Dino IBM hat angesichts des anhaltend schwachen IT-Kerngeschäfts erneut Geschäftseinbußen verkraften müssen. Von dpa


Mi., 16.10.2019

Vor EU-Gipfel Wichtige Brexit-Fragen geklärt - aber noch keine Einigung

Übermüdet: EU-Unterhändler Michel Barnier nach einer hektischen nächtlichen Sitzung zum Thema Brexit.

Nach tagelangen intensiven Verhandlungen überwiegt in Brüssel vorsichtiger Optimismus. Aber der allerletzte Durchbruch ist noch nicht geschafft. Und dann wartet noch der eigentliche Showdown in London. Von dpa


Mi., 16.10.2019

AfD-Gründer Uni Hamburg: Proteste verhindern Vorlesung von Bernd Lucke

Bernd Lucke verlässt nach der verhinderten Vorlesung den Hörsaal.

Seine Rückkehr an die Uni Hamburg hat sich AfD-Gründer Bernd Lucke sicher anders vorgestellt. Statt über Makroökonomik zu sprechen, muss er nach Protesten und Beschimpfungen die Uni verlassen. Von dpa


Mi., 16.10.2019

Veto gegen drei Kandidaten EU-Parlament verschiebt von der Leyens Kommissions-Start

Ursula von der Leyen (CDU) ist designierte EU-Kommissionspräsidentin.

Das EU-Parlament hat gegen drei der 26 Kandidaten für die neue EU-Kommission ein Veto eingelegt. Deshalb ist der vorgesehene Starttermin nicht mehr zu halten. Von dpa


Mi., 16.10.2019

Treffen in Toulouse Paris und Berlin schließen Abkommen für Rüstungsexporte

Demonstrative Geste: Bundeskanzlerin Angela Merkel und der französische Präsident Emmanuel Macron während eines Besuchs einer Airbus-Montagehalle in Toulouse.

Krise in Syrien, Handelskonflikt mit den USA, Brexit - angesichts internationaler Krisen wollen Deutschland und Frankreich zusammenstehen. Ein neues Abkommen soll einen alten Streit aus der Welt schaffen. Und bei Airbus gibt es einen Schulterschluss. Von dpa


Mi., 16.10.2019

Börse in Frankfurt Hoffnung auf Brexit-Einigung treibt Dax nach oben

Der Dax ist der wichtigste Aktienindex in Deutschland.

Frankfurt/Main (dpa) - Die Hoffnung auf eine bevorstehende Einigung zwischen der EU und Großbritannien im Brexit-Streit hat dem deutschen Aktienmarkt zur Wochenmitte weiter angetrieben. Von dpa


Mi., 16.10.2019

Billigflieger Ryanair gibt Basis am Flughafen Hamburg im Winter auf

Maschinen der Ryanair auf dem Flughafen Hamburg.

Dublin/Hamburg (dpa) - Der Billigflieger Ryanair gibt im Winter seine Basis am Hamburger Flughafen auf. Der Standort mit zwei dort stationierten Maschinen werde zum 8. Januar geschlossen, wie der Flughafen Hamburg mitteilte. Von dpa


Mi., 16.10.2019

Durchbruch erzielt Opposition macht Weg für Grundsteuer-Reform frei

Verkaufsschild im Landkreis Vorpommern-Greifswald: Die Einwohner Mecklenburg-Vorpommerns haben im vergangenen Jahr im Schnitt 111 Euro Grundsteuer an ihre Kommune gezahlt.

Die Reform der Grundsteuer betrifft Hunderttausende Hauseigentümer und Mieter. Es drängt die Zeit, denn bis Jahresende muss sie stehen. Nach zähen Verhandlungen geht es jetzt auf die Zielgerade. Ob es für die Bürger teurer wird, bleibt aber offen. Von dpa


Mi., 16.10.2019

Streaming Daniel Kehlmanns «Tyll» wird als Netflix-Serie verfilmt

Daniel Kehlmann Bestseller «Tyll» geht bei Netflix in Serie.

Tendenz steigend: Nach «Dark» oder «Skylines» setzt der Streamingdienst Netflix weiter verstärkt auf deutsche Serien. Jetzt steht das nächste große Projekt an. Von dpa


Mi., 16.10.2019

Insolventer Reiseveranstalter Deutsche Thomas Cook zieht Antrag auf Staatshilfe zurück

Das Firmenlogo vor der Zentrale der deutschen Thomas Cook in Oberursel bei Frankfurt.

Nach der Pleite des Touristikkonzerns Thomas Cook kämpfen die deutschen Ableger getrennt ums Überleben. Während der Ferienflieger Condor einen staatlichen Millionenkredit erhält, verdunkeln sich die Aussichten rund um die Marke Neckermann. Von dpa


Mi., 16.10.2019

Fachbesucher Frankfurter Buchmesse: Viel Norwegen, viel Politik

Kronprinz Haakon trift im norwegischen Pavillon zufällig auf Jon Fosse.

Die Frankfurter Buchmesse beginnt mit prominenten Gästen. Norwegens Kronprinz Haakon schaut vorbei, Ex-Bundespräsident Joachim Gauck wünscht sich mehr Streitkultur - und Journalist Deniz Yücel wirft dem türkischen Präsidenten «Gangster-Denken» vor. Von dpa


Mi., 16.10.2019

Weltweiter Boom Filme und Serien für die Generation Greta

Die Kinder vom Bahnhof Zoo (l-r): Lena Urzendowsky (Stella), Jeremias Meyer (Axel), Jana McKinnon (Christiane), Michelangelo Fortuzzi (Benno), Lea Drinda (Babsi) und Bruno Alexander (Michi).

Wohl noch nie hat es so viele Serien und Filme für Teenager und Heranwachsende gegeben. Treiber sind Videoplattformen. Aber auch die klassischen TV-Sender setzen zunehmend auf den «Coming of Age»-Trend. Von dpa


Mi., 16.10.2019

Royaler Besuch Prinz William und Kate in pakistanischer Bergregion

William und Kate lassen den Blick schweifen.

Der Klimawandel macht auch vor dem Hindukusch nicht Halt. Davon konnten sich Prinz William und Herzogin Kate vor Ort überzeugen. Von dpa


Mi., 16.10.2019

Waffenkauf im Internet Attentäter von Halle wollte 2018 als Soldat zur Bundeswehr

Der Attentäter von Halle.

Eine Woche nach dem Anschlag von Halle werden neue Details über den Attentäter bekannt. Sein perfides Internet-«Manifest» führt zudem zu Ermittlungen in Nordrhein-Westfalen. Von dpa


Mi., 16.10.2019

Historisches Urteil Proteste in Katalonien: Festnahmen und Verletzte

Ein Demonstrant wirft einen Mülleimer auf eine brennende Barrikade bei Protesten gegen die Verurteilung katalanischer Separatistenführer.

Die Bilder aus Katalonien sind erschreckend: Brennende Barrikaden, vermummte Aktivisten, Polizisten in Kampfmontur. Gewaltbereite, aber auch viele friedliche Separatisten lassen in ihren Protesten nicht locker. Droht der abtrünnigen Region wieder die Zwangsverwaltung? Von dpa


Mi., 16.10.2019

Chinesischer Netzwerkausrüster Huawei begrüßt Zulassung zum 5G-Netzausbau in Deutschland

Mit 5G können auf dichtem Raum mit niedriger Sendeleistung tausende Anwender mit mobilem Breitband versorgt werden.

Trotz Sicherheitsbedenken insbesondere der USA will Deutschland das chinesische Unternehmen Huawei beim neuen 5G-Mobilfunknetz nicht ausschließen. Der unter Druck geratene Netzwerkausrüster hofft auf eine Signalwirkung. Von dpa


Mi., 16.10.2019

Zwei-Prozent-Ziel Verteidigungsausgaben könnten auf 50 Milliarden Euro steigen

Deutschland wird der Nato voraussichtlich erstmals Verteidigungsausgaben in Höhe von mehr als 50 Milliarden Euro melden.

Die deutschen Verteidigungsausgaben könnten im kommenden Jahr erstmals auf mehr als 50 Milliarden Euro steigen. Zumindest dann, wenn sie nach der Methode der Nato berechnet werden. Ist das genug, um US-Präsident Donald Trump erst einmal zu besänftigen? Von dpa


Mi., 16.10.2019

TV-Debatte der Kandidaten US-Demokratin Warren ist neues Ziel parteiinterner Attacken

Elizabeth Warren, demokratische Bewerberin um die Präsidentschaftskandidatur, spricht während der vierten TV-Debatte der Demokraten.

Elizabeth Warren hat sich im Präsidentschaftsrennen der US-Demokraten nach ganz vorne geschoben. Das macht sie nun zum Ziel von heftigen Seitenhieben ihrer Mitbewerber. Und was ist mit dem vorher so klaren Favoriten Joe Biden? Von dpa


Mi., 16.10.2019

«WellChild Awards» Prinz Harry kämpft bei Rede mit den Tränen

Prinz Harry bei seiner Rede in London.

Prinz Harry erlebte bei einen emotionalen Moment. Es ging um Kinder und deren Gesundheit. Von dpa


Mi., 16.10.2019

«Schlicht falsch» Fehmarnbeltquerung: Bahn weist Rechnungshof-Prognose zurück

Die Fehmarnsundbrücke hinter blühenden Feldern. In dem Bereich soll die Hinterlandanbindung für die geplante Fehmarnbeltquerung entlang führen.

Wie teuer wird die Fehmarnbeltquerung in der westlichen Ostsee? Klar ist: Schon jetzt werden die Kosten deutlich höher angesetzt als die ursprünglichen Planungen. In einer neuen Prognose legt der Bundesrechnungshof noch einmal nach - zum Unmut der Deutschen Bahn. Von dpa


Mi., 16.10.2019

Netzentgelte steigen Preisniveau für Gas bleibt relativ hoch

Die Entgelte für die Gasnetze werden im kommenden Jahr leicht steigen und stehen damit einer Entlastung der Gaskunden im Wege.

Nach den angekündigten Preissteigerungen beim Strom deuten sich nun auch bei den Gaspreise anhaltend hohe Endverbraucherpreise an - obwohl Gas im Großhandel günstiger geworden ist. Ein Grund sind steigende Netzkosten. Von dpa


Mi., 16.10.2019

Höchste Steigerung in Hamburg Netzentgelte für Gas steigen - Preisniveau noch relativ hoch

Der Gaspreis ist für die Endverbraucher nach jahrelangem Rückgang seit dem vergangenen Herbst wieder gestiegen.

Nach den angekündigten Preissteigerungen beim Strom deuten sich nun auch bei den Gaspreise anhaltend hohe Endverbraucherpreise an - obwohl Gas im Großhandel günstiger geworden ist. Ein Grund sind steigende Netzkosten. Von dpa


Mi., 16.10.2019

Sorge wegen Krieg in Syrien Zahl islamistischer Gefährder sinkt

Beschlagnahmte Gegenstände liegen während einer Pressekonferenz der Polizei neben einer IS-Flagge.

Die Zahl der rechtsextremistischen Gefährder in Deutschland steigt. Bei den Islamisten geht der Trend in die andere Richtung. Ob das so bleibt, muss sich noch erweisen - auch wegen der aktuellen Kämpfe in Nordsyrien. Von dpa


Mi., 16.10.2019

Verbraucherportale in Grauzone Wenigermiete.de vor BGH: Mit wenigen Klicks zu seinem Recht?

Der BGH verhandelt über das Geschäftsmodell von Internet-Rechtsdienstleistern.

Ob Miete zu hoch, Flug zu spät oder Internet zu langsam: Neue Online-Portale machen es Verbrauchern leicht, ihre Rechte durchzusetzen. Aber die Anbieter bewegen sich in einer Grauzone. Von dpa


Mi., 16.10.2019

Klimagesetze im Kabinett Bahn günstiger, Fliegen teurer - Koalition drückt aufs Tempo

Zugtickets im Fernverkehr sollen von Anfang 2020 an günstiger werden.

Gesetz für Gesetz will die Koalition vorankommen beim Klimaschutz. Was am Mittwoch beschlossen wurde, betrifft fast alle, die viel unterwegs sind. In Bundestag und Bundesrat soll es nun extra schnell gehen. Von dpa


Mi., 16.10.2019

Er kommt von Homer Handke reagiert aufgebracht auf Stanišić-Kritik

Peter Handke reagiert trotzig auf Kritik.

Die Kritik am diesjährigen Literaturnobelpreisträger Peter Handke reißt nicht ab. Der Autor gibt sich dünnhäutig. Von dpa


Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige