Mi., 13.11.2019

Brandsätze und Verwüstungen Demonstranten legen Hongkong lahm - Gewalt eskaliert weiter

Die Lage in Honglong eskaliert: Molotow-Cocktails werden von prodemokratischen Demonstranten an der Hong Kong Polytechnic University vorbereitet.

In der sonst so effizienten Finanzmetropole kommt es im Berufsverkehr zu erheblichen Verspätungen. Chinesische Studenten fliehen aus der Stadt. Peking spricht erneut von «Terrorismus». Von dpa


Mi., 13.11.2019

Nach Exil für Evo Morales Interimspräsidentin Añez will Bolivien befrieden

Nach dem Rücktritt von Boliviens Staatschef Evo Morales hat sich die Senatorin Jeanine Añez zur Interimspräsidentin erklärt.

Nach Tagen der Ungewissheit hat Bolivien wieder eine Staatschefin - zumindest vorübergehend. Interimspräsidentin Añez will Neuwahlen ausrufen und das Land befrieden. Sie steht vor einer Mammutaufgabe. Von dpa


Mi., 13.11.2019

AfD-Abgeordneter abgewählt «Hat sich ausgehetzt» - Brandner verliert Ausschussvorsitz

Stephan Brandner wurde mit den Stimmen aller Fraktionen mit Ausnahme der AfD als Rechtsausschuss-Vorsitzender abberufen.

Die Empörung im Bundestags-Rechtsausschuss über den Vorsitzenden Stephan Brandner hat sich von Woche zu Woche gesteigert. Die Aufforderung zum Rücktritt wies der AfD-Politiker zurück. Nun zog der Ausschuss Konsequenzen. Sein Beschluss ist einmalig in der Bundestagsgeschichte. Von dpa


Mi., 13.11.2019

Zehnte Indienreise Prinz Charles fährt E-Rikscha in Indien

Charles in einer E-Rikscha auf dem Weg ins indische MET-Büro (Wetterdienst).

Der britische Royal hat seine Indienreise begonnen. Er diskutierte bereits in Neu-Delhi mit Experten über saubere Energie und traf den Präsidenten des Landes, Ram Nath Kovind. Von dpa


Mi., 13.11.2019

Hobby Rod Stewart hat eine große Modelleisenbahn

Rod Stewart (r), britischer Musiker, steht neben Steve Flint, Chefredakteur der britischen Fachzeitschrift «Railway Modeller», der ihm ein Geschenk, ein Modelleisenbahn-Waggon, überreicht.

Der britische Rockstar Rod Stewart erzählt erstmals in einem Interview, dass er eine riesige Modelleisenbahnanlage auf dem Dachboden seines Hauses in Los Angeles besitzt. Von dpa


Mi., 13.11.2019

Immobilienbranche Deutsche Wohnen profitiert von höheren Mieten

Die Zentrale der «Deutsche Wohnen» in Berlin.

Es klingt nach schlechten Zeiten für Immobilienkonzerne, vor allem in Berlin. Dort will der Senat die Mieten einfrieren. Der Immobilien-Riese Deutsche Wohnen verzeichnet zwar weiter steigende Einnahmen - kündigt aber Konsequenzen an. Von dpa


Mi., 13.11.2019

Schlupfloch ausgenutzt «Goldfinger»-Steuersparmodell für Reiche: Prozess gestartet

Mit Modellen, bei denen es um Goldhandel über ausländische Gesellschaften geht, hatten in der Vergangenheit Millionäre ihre Steuerlast massiv reduzieren können.

Den Namen hat das Steuersparmodell von einem James-Bond-Klassiker: Millionäre haben damit in der Vergangenheit massiv weniger Steuern zahlen müssen. Ob das legal war, ist umstritten - und muss nun vom Landgericht Augsburg geklärt werden. Von dpa


Mi., 13.11.2019

Eigene Schwimmschule Sandra Völker verwirklicht sich ihren Traum

Sandra Völker hat jetzt eine eigene Schwimmschule.

Die Schwimm-Weltmeisterin bezeichnet sich als Träumerin, aber eine «mit einem starkem Willen und Kämpferherz». Deshalb setzt sie ihre Ideen auch um. Von dpa


Mi., 13.11.2019

Rutte: «Beschissene Maßnahme» Niederlande verordnen Tempo 100 auf allen Autobahnen

Als erstes Land in Europa führen die Niederlande Tempo 100 als Höchstgeschwindigkeit auf allen Autobahnen ein.

Seit langem überschreiten die Niederlande EU-Grenzwerte für den Ausstoß von Stickoxiden. Nun zieht Den Haag die Notbremse - und zwingt damit die Autofahrer, weniger Gas zu geben. Von dpa


Mi., 13.11.2019

Börse in Frankfurt Unsicherheit über Zölle drückt Dax ins Minus

Der Dax ist der wichtigste Aktienindex in Deutschland.

Frankfurt/Main (dpa) - Die Unsicherheit im Handelsstreit hält die Anleger am deutschen Aktienmarkt am Mittwoch zurück. Der Dax dämmte am Nachmittag sein Minus zwar etwas ein, stand aber zuletzt noch immer 0,54 Prozent tiefer bei 13.212,11 Punkten. Von dpa


Mi., 13.11.2019

Betrug und Misshandlung Mutter dichtete ihren Kindern Krankheiten an: 8 Jahre Haft

Das Landgericht Lübeck sah es als erwiesen an, dass die Frau aus Lensahn jahrelang gegenüber Krankenkassen, Behörden und Ärzten behauptet hatte, vier ihrer fünf Kinder litten an schweren Erkrankungen.

Acht Jahre Haft für eine Mutter aus Schleswig-Holstein, die ihren Kindern schwere Krankheiten angedichtet hatte. Sie legte laut Gericht gefälschte Atteste vor und kassierte Sozialleistungen. Im Keller lagerten die Frau unnötig verordnete Medikamente in Millionenhöhe. Von dpa


Mi., 13.11.2019

Klimaschutz Experten warnen vor weltweit wachsendem Energiehunger

Rauch und Wasserdampf steigen aus einem polnischen Kohlekraftwerk auf. Laut Energieagentur gefährdet der Energiebedarf der Welt globale Nachhaltigkeitsziele.

Alle reden von Klimawandel und besserem Klimaschutz - doch auf der Welt wird immer mehr Energie verbraucht. Die Internationale Energieagentur ist besorgt - etwa über den Boom schwerer SUV-Autos. Von dpa


Mi., 13.11.2019

Salzburger Festspiele Zum Jubiläum mit Netrebko, Handke und Domingo

Das Team der Salzburger Festspiele um Florian Wiegand (l-r), Konzertchef, Helga Rabl-Stadler, Festspielpräsidentin, Markus Hinterhäuser, Intendant, Bettina Hering, Schauspiel-Leiterin, Lukas Crepaz, kaufmännischer Direktor.

Ein europäisches Friedensprojekt aus dem Geist der Kunst - das war der Leitgedanke vor 100 Jahren. Im Jubiläumsjahr wollen die Salzburger Festspiele erneut Zeichen setzen - auch mit zwei Dirigentinnen. Von dpa


Mi., 13.11.2019

Unchristliche Zeiten? Weihnachtsmärkte immer früher

Das «Bayreuther Winterdorf» ist bereits seit Mitte Oktober geöffnet.

Die meisten Weihnachtsmärkte machen erst Ende November auf. Doch in manchen Städten im deutschsprachigen Raum geht es dieses Jahr so früh los wie noch nie. Was ist da los? Von dpa


Mi., 13.11.2019

Einschaltquoten «Höhle der Löwen» mit vielen Zuschauern

Die Gründershow «Die Höhle der Löwen» interessiert ein Millionenpublikum - das Staffelende erzielt wieder gute Quoten. Doch zwei Serien konnte die Show nicht übertrumpfen. Von dpa


Mi., 13.11.2019

«Sendung mit der Maus» Moderator Christoph Biemann: Thema Impfen zu brisant

Wie immer in grün: Moderator Christoph Biemann.

Köln (dpa) - Christoph Biemann (67), einer der Moderatoren der «Sendung mit der Maus», schreckt vor einem Film über das Impfen zurück. «Das ist zu umstritten», sagt Biemann der «Zeit». «Die Eltern sind kompliziert. Da gibt es so viele Verstrickungen. Die kann ich nicht ignorieren.» Für einen Fünf-Minuten-Film sei das Thema zu komplex. «Da trau ich mich nicht ran.» Von dpa


Mi., 13.11.2019

Nachhaltigkeit und Risiko Vorsicht bei grünen Direktinvestments

Licht und Schatten: Wald-Investments werden als nachhaltig beworben - manche gehören aber zum sogenannten grauen Kapitalmarkt, der nicht reguliert ist.

In Bäume investieren? So können Anleger nachhaltig Geld anlegen und zum Umweltschutz beitragen, versprechen Anbieter. Dabei sind Direktinvestments nicht für alle geeignet. Von dpa


Mi., 13.11.2019

Miete «nicht marktgerecht» Römisches Traditionscafé in Not

Geschäftsführer Carlo Pellegrini (M), Ehefrau Flavia Iozzi und Sohn Luca sitzen auf einem Sofa aus dem Nachlass Hans Christian Andersens im «Caffè Greco».

Schlägt dem Caffè Greco nach 250 Jahren bald sein letztes Stündlein? Um das traditionsreiche Lokal in Rom ist ein heftiger Streit entbrannt - begleitet von antisemitischen Untertönen. Von dpa


Mi., 13.11.2019

Furcht vor neuem Gaza-Krieg 13 Tote bei Attacken Israels auf Dschihad-Ziele

Eine palästinensische Rakete wird aus Gaza abgefeuert.

Aus dem Gazastreifen fliegen erneut Dutzende Raketen in Richtung auf israelische Orte. Israels Armee attackiert militante Palästinenser in Gaza - und verlegt offenbar schweres Geschütz ins Grenzgebiet. Von dpa


Mi., 13.11.2019

Modische Ergänzung Sylvie Meis sieht Brillen als Accessoires

Sylvie Meis, Model und Moderatorin, präsentiert ihre neue Brillen-Kollektion in Hamburg.

Sie braucht noch keine Brille mit Sehstärke. Doch das hält sie keineswegs davon ab, eine zu tragen. Von dpa


Mi., 13.11.2019

Gesetzesänderung Aufsichtsräte sollen Managergehälter deckeln müssen

Managergehälter sollen künftig gedeckelt werden - auf eine Summe, die der Aufsichtsrat eines Unternehmens festlegen kann.

Berlin (dpa) - Die Aufsichtsräte von börsennotierten Unternehmen sollen gesetzlich verpflichtet werden, die Managergehälter zu begrenzen. Das beschloss der Rechtsausschuss des Bundestags am Mittwoch bei den abschließenden Beratungen zur Umsetzung der europäischen Aktionärsrechterichtlinie. Von dpa


Mi., 13.11.2019

Mitreise auf Youtuber-Boot Greta Thunberg segelt zur Weltklimakonferenz nach Madrid

Will auf einem Katamaran von der Ostküste der USA zur UN-Klimakonferenz in Madrid segeln: Klimaaktivistin Greta Thunberg.

Mit einem Youtube-Paar über den Atlantik: Die schwedische Klimaaktivistin hat Segler gefunden, die sie klimaschonend zurück nach Europa bringen sollen. Aber reicht die Zeit für die Tour per Katamaran? Von dpa


Mi., 13.11.2019

Noch höheres Wachstum im Osten Renten dürften 2020 mindestens um rund 3 Prozent steigen

Am Montag war ein Entwurf für den Rentenversicherungsbericht 2019 bekannt geworden, nach dem die Renten zum 1. Juli 2020 in Westdeutschland um 3,15 Prozent und in Ostdeutschland um 3,92 Prozent steigen dürften.

Berlin (dpa) - Die Rentner können auf deutlich steigende Bezüge im kommenden Jahr hoffen. Die Deutsche Rentenversicherung bestätigte entsprechende Annahmen am Mittwoch bei einer Veranstaltung in Würzburg. Von dpa


Mi., 13.11.2019

Fernbusanbieter Flixbus klagt gegen Mehrwertsteuersenkung für die Bahn

Flixbus will eine Mehrwertsteuersenkung auch für Fernbusse.

Im Kampf gegen die Klimakrise nimmt die Bundesregierung Milliarden in die Hand. Davon profitiert besonders der Schienenverkehr, der günstiger werden soll, damit mehr Menschen Bahn fahren. Dem Fernbusunternehmen Flixbus passt das gar nicht. Von dpa


Mi., 13.11.2019

Casting-Show Olivia Jones freut sich auf «Queen of Drags»

Olivia Jones (vorne) unterstützt Bill Kaulitz (hintere Reihe, l-r), Heidi Klum und Conchita Wurst in der Jury von «Queen of Drags».

Olivia Jones tritt in der ersten Folge, die am Donnerstag auf ProSieben ausgestrahlt wird, als Gastjurorin auf und war auch beratend für die Produktion tätig. Von dpa


Mi., 13.11.2019

Windindustrie Enercon hält auch nach Krisentreffen an Stellenabbau fest

Arbeiter des Windkraftbauers Enercon bei Wartungsarbeiten im niedersächsischen Gestorf.

Der Anlagenbauer Enercon will bis zu 3000 Stellen streichen. Auch ein Krisentreffen mit der Politik scheint an dem Vorhaben nichts zu ändern. Der Fall zeigt, wie heikel die Lage der Windindustrie in Deutschland ist. Von dpa


Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige