Ski nordisch
Johaug gewinnt Gesamtweltcup im Langlauf

Falun (dpa) - Therese Johaug hat sich die letzte noch offene Trophäe des nordischen Ski-Winters gesichert. Die Langläuferin aus Norwegen gewann im schwedischen Falun das Weltcup-Finale und holte damit auch den Gesamtsieg.

Sonntag, 16.03.2014, 14:31 Uhr

Dabei hielt sie die sechsmalige Olympiasiegerin Marit Björgen deutlich auf Distanz. Im 10-Kilometer-Verfolgungsrennen hatte der Langlauf-Superstar fast eine halbe Minute Rückstand auf die Tour de Ski-Siegerin.

Einen glanzlosen Abschied vom Leistungssport gab es für die Oberstdorferin Katrin Zeller . Sie kam als 19. ins Ziel und konnte sich wenigstens mit der Tatsache trösten, im Finale beste Deutsche geworden zu sein. Zeller hatte 15 Jahre zur deutschen Weltcup-Mannschaft gehört und bei den Olympischen Winterspielen in Vancouver als Silbermedaillengewinnerin mit der Staffel ihren größten Erfolg gefeiert. Auch bei den Weltmeisterschaften 2009 gehörte sie zur silberdekorierten Staffel.

Die übrigen DSV-Läuferinnen konnten sich nicht unter den besten 20 platzieren. Steffi Böhler aus Ibach war als 21. jedoch nah dran.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2325931?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819401%2F819514%2F819543%2F
Nachrichten-Ticker