Ski alpin
Weirather muss alpine Weltcup-Saison vorzeitig beenden

Berlin (dpa) - Die alpine Weltcup-Saison ist für die Liechtensteiner Skirennfahrerin Tina Weirather vorzeitig beendet. Wegen ihrer während der Olympischen Winterspiele von Sotschi zugezogenen Knochenprellung am Schienbeinkopf kann die 24-Jährige in diesem Winter keine Rennen mehr fahren.

Dienstag, 25.02.2014, 23:05 Uhr

«Ich hatte da so einen harten Schlag erwischt, dass ich froh sein kann, dass sowohl der Knorpel als auch der Knochen nicht kaputt gegangen sind», sagte Weirather dem «Liechtensteiner Volksblatt». Die Tochter der einstigen Ski-Größen Hanni Wenzel und Harti Weirather ist im Gesamtweltcup und Abfahrts-Weltcup Zweite hinter Maria Höfl-Riesch.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2259526?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819401%2F819514%2F819543%2F
Nachrichten-Ticker