Ski alpin
Rebensburg lässt Weltcup in Zauchensee aus

Planegg (dpa) - Riesenslalom-Olympiasiegerin Viktoria Rebensburg legt auf dem Weg zu den Winterspielen in Sotschi eine Wettkampfpause ein.

Donnerstag, 09.01.2014, 12:21 Uhr

Die 24-Jährige aus Kreuth werde erst einmal den «Fokus auf das Training legen» und die am Wochenende im österreichischen Altenmarkt anstehenden Weltcup-Rennen auslassen, teilte Frauen-Bundestrainer Thomas Stauffer mit. Nach wochenlanger Zwangspause wegen einer Lungenentzündung hatte Rebensburg erst Ende Dezember in Lienz ihr Comeback gegeben. Nun soll sie in einer Woche im italienischen Cortina d'Ampezzo wieder zum Team stoßen.

Dagegen hofft Felix Neureuther nach seinem Slalom-Sieg im italienischen Bormio auch im schweizerischen Adelboden auf Rückenwind für Sotschi . «Der Start ins neue Jahr hätte besser nicht sein können», sagte Neureuther. Allerdings sei der Hang in Adelboden «enorm selektiv» und stelle im Riesenslalom wie auch im Slalom «eine echte Herausforderung» dar.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2145977?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819401%2F819514%2F819543%2F
Nachrichten-Ticker