Ski alpin
Plusgrade in Adelboden - Höfl-Riesch Trainings-4.

Adelboden (dpa) - Kurz vor den alpinen Weltcup-Rennen der Ski-Herren im schweizerischen Adelboden haben die Organisatoren mit den hohen Temperaturen zu kämpfen.

Donnerstag, 09.01.2014, 13:25 Uhr

Das Thermometer zeigte selbst in der Nacht noch zweistellige Plusgrade . Die für Freitag geplante Hangbefahrung wurde deswegen abgesagt, die Rennen am Samstag (Riesenslalom) und Sonntag (Slalom) sind laut Rennchef Hans Pieren nicht gefährdet. Er zeigte sich angesichts des prognostizierten leichten Temperaturrückganges optimistisch, betonte aber auch: «Die Rennpiste ist noch nicht in einem so harten Zustand, wie wir uns das für die Renntage wünschen.»

Beim ersten Training für die Damen-Abfahrt im österreichischen Zauchensee landete Maria Höfl-Riesch hinter Lokalmatadorin Anna Fenninger, Lara Gut aus der Schweiz und der Slowenin Tina Maze auf Platz vier. Michaela Wenig wurde 33., Gina Stechert 46. Das Abfahrtsrennen steht für Samstag auf dem Programm.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2146195?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819401%2F819514%2F819543%2F
Nachrichten-Ticker