Skeleton
Deutsche Skeletonpilotinnen enttäuschen auch in Igls

Innsbruck-Igls (dpa) - Die deutschen Skeletonpilotinnen haben auch beim vorletzten Weltcup der Saison in Innsbruck-Igls enttäuscht und die Podestplätze weit verfehlt.

Freitag, 17.01.2014, 19:36 Uhr

Als Beste kam die viermalige Europameisterin Anja Huber auf den zehnten Rang. Die Berchtesgadenerin verpasste damit erneut die Chance, die Olympia-Qualifikation perfekt zu machen. «Eigentlich war es gar nicht so schlecht. Aber die Entscheidung liegt jetzt nicht mehr bei mir», sagte die 30 Jahre alte Olympia-Dritte von 2010 in der ARD .

Die Britin Elizabeth Yarnold baute mit ihrem vierten Sieg bei einem Weltcup in dieser Saison ihre Weltcup-Führung aus. Zweite wurde die US-Amerikanerin Noelle Pikus-Pace. Schon vor einer Woche waren die Deutschen der Konkurrenz hinterhergefahren. In St. Moritz war die Suhlerin Sophia Griebel als Zehnte die Beste.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2163495?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819401%2F819514%2F819543%2F
Nachrichten-Ticker