Paralympics
Österreicher Lanzinger mit Paralympics-Silber

Krasnaja Poljana (dpa) - Sechs Jahre nach der Amputation seines linken Unterschenkels hat der Österreicher Matthias Lanzinger bei den Paralympics von Sotschi die Silbermedaille gewonnen. Der 33-Jährige musste sich im Super-G in Krasnaja Poljana nur seinem Landsmann Markus Salcher geschlagen geben.

Sonntag, 09.03.2014, 10:28 Uhr

«Ich bin natürlich total glücklich», sagte Lanzinger . «Bei diesen warmen Bedingungen ist es enorm schwer, mit einer Prothese zu fahren.» Zum Auftakt der Wettbewerbe am war Lanzinger in der Abfahrt Vierter geworden, in den kommenden Tagen plant er weitere Starts.

Am 2. März 2008 stürzte Lanzinger beim Super-G in Kvitfjell / Norwegen schwer und zog sich einen offenen Unterschenkelbruch und Gefäßverletzungen zu. Nach Komplikationen musste ihm der linke Unterschenkel amputiert werden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2289721?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819401%2F819514%2F819543%2F
Nachrichten-Ticker