Biathlon
Müssiggang: In Antholz Selbstvertrauen tanken 

Antholz (dpa) - Die deutschen Biathleten wollen bei der Olympia-Generalprobe in Antholz «Selbstvertrauen für Sotschi tanken». Das kündigte Chef-Bundestrainer Uwe Müssiggang in einer Verbandsmitteilung an.

Dienstag, 14.01.2014, 15:17 Uhr

Beim letzten Weltcup vor den Winterspielen stehen für Damen und Herren von Donnerstag an je ein Sprintrennen und ein Verfolgungswettkampf sowie am Sonntag noch die beiden Staffeln auf dem Programm.

«Möglicherweise werden wir den ein oder anderen Athleten in der Staffel schonen. Nicht aus taktischen Gründen, sondern um die Belastung vor den Olympischen Spielen zu verringern», erklärte Müssiggang . In nahezu unveränderter Aufstellung geht die deutsche Biathlon-Mannschaft an den Start. Lediglich im Damenteam gibt es eine Änderung: Vanessa Hinz rückt für Kathrin Lang ins Team.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2156462?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819401%2F819514%2F819543%2F
Nachrichten-Ticker