Weltcup Slopstyle
Snowboard: Vockensperger im Finale - Morgan ausgeschieden

Laax (dpa) - Der deutsche Snowboarder Leon Vockensperger hat beim prestigeträchtigen Weltcup in Laax überraschend das Finale erreicht und den größten Erfolg seiner Karriere gefeiert.

Mittwoch, 20.01.2021, 16:44 Uhr aktualisiert: 20.01.2021, 16:46 Uhr
Annika Morgan in Aktion.
Annika Morgan in Aktion. Foto: Expa/Lukas Huter

Dem 21 Jahre alten Rosenheimer gelang im Halbfinale des Slopestyle-Events der drittbeste Lauf und souverän der Einzug in die Finals der besten Zwölf. Vockensperger war in seiner Karriere erst einmal in den Top Ten im Weltcup gelandet, 2018 in Neuseeland. Die Laax Open sind als wichtigster Wettkampf in Europa aber deutlich wertvoller.

Teamkollegin Annika Morgan konnte ihren Vorjahreserfolg dagegen nicht wiederholen. Die 18 Jahre alte Oberbayerin wurde 15. des Halbfinales und verpasste das Finale der besten Acht deutlich. Im Januar 2020 hatte sie als Vierte von Laax ihren besten Weltcup-Platz erreicht. «Ich habe heute keinen sauberen Lauf runtergebracht, aber dafür viel Spaß gehabt auf dem Kurs», schrieb die Sportschülerin bei Instagram.

In der Disziplin Slopestyle müssen die Snowboarder einen Parcours mit Schanzen und Geländern bewältigen. Dabei geht es darum, vor einer Jury möglichst schwierige Tricks und Sprünge zu zeigen.

© dpa-infocom, dpa:210120-99-102429/3

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7775774?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819401%2F819514%2F819543%2F
Die aktuellen Nachrichten zur Corona-Entwicklung im Münsterland
Liveticker: Die aktuellen Nachrichten zur Corona-Entwicklung im Münsterland
Nachrichten-Ticker