DM
Biathletin Herrmann Vizemeisterin im Langlauf-Teamsprint

Reit im Winkl (dpa) - Verfolgungs-Weltmeisterin Denise Herrmann hat nach dem Ende der für sie sehr erfolgreichen Biathlon-Saison auch noch die Silbermedaille im Teamsprint bei den deutschen Meisterschaften im Ski-Langlauf gewonnen.

Freitag, 29.03.2019, 18:42 Uhr aktualisiert: 29.03.2019, 18:46 Uhr
Der Spaß stand für Biathletin Denise Herrmann bei ihrer Langlauf-Rückkehr an erster Stelle. Foto (Archiv): Sven Hoppe/dpa
Der Spaß stand für Biathletin Denise Herrmann bei ihrer Langlauf-Rückkehr an erster Stelle. Foto (Archiv): Sven Hoppe/dpa Foto: Sven Hoppe

In Reit im Winkl musste sie im Team mit ihrer jüngeren Schwester Nadine nur Katharina Hennig und Anne Winkler um 12,51 Sekunden den Vortritt lassen.

«Das ist noch mal was ganz anderes, da freue ich mich drauf», hatte Herrmann nach dem Ende der Biathlon-Saison zu ihrem Start in er klassischen Technik bei der nordischen Ski-DM gesagt. Erst 2016 war Denise Herrmann vom Langlauf zum Biathlon gewechselt und glänzte nun mit einmal Gold, einmal Silber und Bronze bei der WM in Östersund als erfolgreichste deutsche Skijägerin. 

Der Spaß stand für Herrmann bei ihrer Langlauf-Rückkehr an erster Stelle. «Meine Schwester muss die Kohlen aus dem Feuer holen. Ich muss mir erstmal Klassisch-Ski von ihr leihen, ich habe gar keine mehr», hatte Herrmann zuvor gesagt.

Im Teamsprint der Männer setzten sich Lucas Bögel und Sebastian Eisenlauer durch.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6506065?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819401%2F819514%2F819543%2F
Nachrichten-Ticker