Ski-WM in Seefeld
DSV-Kombinierer steigern sich im zweiten Sprung-Training

Seefeld (dpa) - Die deutschen Nordischen Kombinierer haben sich im zweiten Sprung-Training für die WM-Entscheidung von der Großschanze in Innsbruck gesteigert. 

Mittwoch, 20.02.2019, 13:13 Uhr aktualisiert: 20.02.2019, 13:16 Uhr
Überzeugte beim zweiten Training in Innsbruck: Vinzenz Geiger.
Überzeugte beim zweiten Training in Innsbruck: Vinzenz Geiger. Foto: Georg Hochmuth

Vor allem Youngster Vinzenz Geiger zeigte mit Sprüngen auf 120, 120,5 und 121 Meter eine ordentliche Leistung und belegte damit in den drei Durchgängen die Ränge vier, sechs und sieben. Auch die beiden Einzel-Olympiasieger Johannes Rydzek und Eric Frenzel präsentierten sich in ordentlicher Verfassung. Bei den Sprüngen am Bergisel fehlten in den beiden Österreichern Mario Seidl und Franz-Josef Rehrl aber zwei der Topfavoriten. Sprungbester war der norwegische Gesamtweltcup-Sieger Jarl Magnus Riiber.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6405723?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819401%2F819514%2F819543%2F
Nachrichten-Ticker