Sieg in Moskau
Paarläufer Savchenko/Massot siegen beim Grand-Prix-Debüt

Moskau (dpa) – Das Eiskunstlauf-Paar Aljona Savchenko/Bruno Massot hat seinen ersten gemeinsamen Grand-Prix-Wettbewerb gewonnen.

Samstag, 05.11.2016, 19:00 Uhr
Veröffentlicht: Samstag, 05.11.2016, 18:57 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Samstag, 05.11.2016, 19:00 Uhr
Aliona Savchenko und Bruno Massot in Aktion.
Aliona Savchenko und Bruno Massot in Aktion. Foto: Yuri Kochetkov

Trotz eines Sturzes beim erstmals im Wettkampf riskierten vierfachen Wurfsalchow überholten die Wahl-Oberstdorfer in  Moskau die nach dem Kurzprogramm vor ihnen liegenden Russen Natalja Zabijako/Alexander Enbert.

«Insgesamt war es heute ein Fortschritt im Vergleich zum Kurzprogramm. Es ist noch nicht alles bei hundert Prozent, aber wir verbessern uns Schritt für Schritt», sagte die fünfmalige Weltmeisterin Savchenko . «Ich bin froh, dass wir nach dem dummen Sturz im Kurzprogramm heute eine schöne Kür gelaufen sind», meinte Massot . «Wir haben jetzt noch etwas Zeit und sind in einer guten Position für unseren zweiten Grand Prix in Paris nächste Woche.»

Doppel-Weltmeister Javier Fernandez aus Spanien gewann den Herren-Wettbewerb deutlich und zeigte drei Vierfachsprünge. Im Eistanzen lagen die russischen Ex-Europameister Jekaterina Bobrowa/Dmitri Solowjew vorn. Der Rostelecom Cup ist der dritte von sechs Wettbewerben der Grand Prix Serie.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4414792?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819401%2F819514%2F819543%2F
Nachrichten-Ticker