Eiskunstlauf
Deutsche Eistänzer verpassen Grand-Prix-Finale

Osaka (dpa) - Die Eistänzer Nelli Zhiganshina und Alexander Gazsi haben die Grand-Prix-Serie mit einem vierten Platz beendet.

Sonntag, 30.11.2014, 11:13 Uhr

Die fünfmaligen deutschen Meister verbesserten sich in Osaka mit ihrer modernen Kür zu «Swan Lake Reloaded» noch um zwei Ränge, verpassten aber das Finale in zwei Wochen in Barcelona . «Das war heute eine Arbeitskür, nichts Besonderes, aber wir haben auch keinen größeren Fehler gemacht», sagte Gazsi .

Richtig freuen konnten sich die Wahl-Oberstdorfer aber nicht. Vor der EM im Januar wollen sie noch einmal mit Choreograph Stephane Lambiel arbeiten. «Bei der Europameisterschaft startet die Lotterie wieder», so Gazsi.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2911042?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819401%2F819514%2F819543%2F
Nachrichten-Ticker