Ski nordisch
Kombinierer müssen bei Team-Sprint in Ruka aufholen

Ruka (dpa) - Die beiden deutschen Mannschaften müssen beim Team-Sprint in der Nordischen Kombination beim 6x2,5 Kilometer-Lauf Zeitrückstände aufholen.

Sonntag, 30.11.2014, 10:40 Uhr
Veröffentlicht: Sonntag, 30.11.2014, 10:34 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Sonntag, 30.11.2014, 10:40 Uhr

Nach dem Springen im finnischen Ruka führt Norwegen I mit Doppel-Olympiasieger Jorgen Graabak und Havaard Klemetsen. Tschechien I und Frankreich I folgen auf den weiteren Plätzen. Das zweite deutsche Team mit Björn Kircheisen und Olympiasieger Eric Frenzel geht mit 42 Sekunden Rückstand von Rang fünf ins Rennen. Nach einem völlig misslungenen Sprung von Johannes Rydzek startet der Einzelsieger vom Samstag mit Fabian Rießle als Neunter und muss 1:29 Minuten wettmachen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2910996?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819401%2F819514%2F819543%2F
Nachrichten-Ticker