Fr., 28.03.2014

Eisschnelllauf Eisschnellläufer Kramer trennt sich von Trainer

Heerenveen (dpa) - Der dreifache Eisschnelllauf-Olympiasieger Sven Kramer hat nach neun Jahren die Zusammenarbeit mit seinem Trainer Gerard Kemkers beendet. Von dpa

Fr., 28.03.2014

Eisschnelllauf Schadenersatz-Prozess: Pechstein legt Berufung ein

Berlin (dpa) - Claudia Pechsteins Prozess-Marathon geht weiter. Die fünfmalige Eisschnelllauf-Olympiasiegerin hat gegen das Urteil des Landgerichts München Berufung eingelegt. Von dpa


Fr., 28.03.2014

Bob Bob-Chefcoach Langen: Schlittenbauer FES gefordert

Nach dem katastrophalen Abschneiden bei den Winterspielen in Russland hat Bob-Chefcoach Christoph Langen nach Gründen für die Misere gesucht. Die Athleten seien zu langsam gewesen, die Zusammenarbeit mit dem Schlittenhersteller sei nicht optimal. Von dpa


Fr., 28.03.2014

Curling Hamburger Curler wollen bei WM gut abschneiden

Hamburg (dpa) - Die deutschen Curler streben bei der Weltmeisterschaft in Peking eine Wiedergutmachung für ihr mageres Abschneiden bei Olympia an. Von dpa


Fr., 28.03.2014

Eiskunstlauf Oberstdorfer Eistänzer gute WM-Siebte

Saitama (dpa) - Die Oberstdorfer Nelli Zhiganshina und Alexander Gazsi sind mit einem flotten Kurztanz in die Eiskunstlauf-WM in Saitama bei Tokio gestartet. Von dpa


Do., 27.03.2014

Eiskunstlauf Japanerin Asada führt bei Eiskunstlauf-WM

Tokio (dpa) - Die zweimalige Eiskunstlauf-Weltmeisterin Mao Asada hat bei den Welttitelkämpfen eine neue Bestmarke in der Kurzkür aufgestellt. Mit 78,66 Punkten führt die Japanerin vor der Italienerin Carolina Kostner (77,24) und Team-Olympiasiegerin Julia Lipnitzkaja (74,54/Russland). Von dpa


Do., 27.03.2014

Eiskunstlauf Savchenko/Szolkowy zum fünften Mal Paarlauf-Weltmeister

Die zweimaligen Olympia-Dritten Savchenko/Szolkowy sind zum fünften Mal Weltmeister geworden. Damit stellten die Sachsen zum Ende ihrer gemeinsamen Karriere einen deutschen Rekord auf. Eine kleine Party gab es im Hotelzimmer des Mannschaftsarztes in Tokio. Von dpa


Do., 27.03.2014

Eiskunstlauf Die deutschen Weltmeister im Paarlaufen

Tokio (dpa) - Aljona Savchenko und Robin Szolkowy sind bereits zum fünften Mal Weltmeister im Paarlaufen geworden. Von dpa


Do., 27.03.2014

Eiskunstlauf ISU-Präsident: Kurzprogramm im Eiskunstlauf abschaffen

Tokio (dpa) - Der Präsident der Internationalen Eislauf-Union (ISU), Ottavio Cinquanta, plant zum Ende seiner Amtszeit gravierende Änderungen im Eiskunstlauf. Von dpa


Mi., 26.03.2014

Eiskunstlauf Müde Savchenko/Szolkowy vor fünftem WM-Paarlauf-Titel

Mit dem «Pink Panther» haben Savchenko/Szolkowy Kurs auf den fünften WM-Titel genommen. Das hat noch kein deutsches Eislauf-Paar geschafft. Die kanadischen Verfolger lauern aber auf ihre Chance. Der Berliner Liebers ist vor der Kür Elfter, der Japaner Machida führt. Von dpa


Mi., 26.03.2014

Eiskunstlauf Liebers Elfter vor WM-Finale - Japaner führt

Saitama (dpa) - Der Berliner Eiskunstläufer Peter Liebers hat trotz eines Sturzes im Kurzprogramm gute Chancen auf eine Top-Ten-Platzierung bei der WM in Saitama bei Tokio. Von dpa


Di., 25.03.2014

Ski alpin Termin-Verschiebungen bei Alpin-DM

Garmisch-Partenkirchen (dpa) - Der ausgefallene Riesenslalom bei den deutschen Alpin-Meisterschaften soll am Freitag in Garmisch-Partenkirchen nachgeholt werden. Von dpa


Di., 25.03.2014

Ski alpin Vonn will es noch einmal wissen: Olympia 2018 das Ziel

Lindsey Vonn arbeitet an ihrem Comeback. Dabei geht es ihr aber nicht nur um die Heim-WM im kommenden Februar. Auch Olympia 2018 hat die Amerikanerin nicht abgeschrieben. Von dpa


Di., 25.03.2014

Eiskunstlauf Savchenko/Szolkowy: 5. WM-Titel gegen Olympia-Frust

Die Enttäuschung über Olympia-Bronze saß tief. Bei Schaulauf-Auftritten haben Savchenko/Szolkow ihre gute Laune wiedergefunden. Bei der WM wollen die Chemnitzer nun mit Titel Nummer fünf zum Abschluss ihrer gemeinsamen Karriere Geschichte schreiben. Von dpa


Di., 25.03.2014

Skeleton Skeleton-Pilot Rommel beendet Karriere

Eisenach (dpa) - Der erfolgreichste deutsche Skeleton-Pilot der zurückliegenden Jahre, Frank Rommel, beendet seine Karriere. Das gab der Eisenacher auf seiner Internet-Seite bekannt. Von dpa


Mo., 24.03.2014

Biathlon Damen-Biathlon vor ungewisser Zukunft

Eine Zäsur im deutschen Frauen-Biathlon ist unausweichlich. Andrea Henkel ging als letzte Grande Dame von Bord. Nun gilt es, die Saison aufzuarbeiten und neue Wege zum Besseren zu finden. Wer dann die verantwortlichen Trainer sind, wird sich zeigen. Von dpa


Mo., 24.03.2014

Curling Schweizer Curlerinnen holen WM-Titel

Saint John (dpa) - Die Schweiz hat bei der Curling-Weltmeisterschaft der Frauen das Endspiel gegen Gastgeber Kanada gewonnen. Von dpa


So., 23.03.2014

Olympia Sachenbacher-Stehle: Nahrungsergänzungsmittel schuld

29 Tage nach Bekanntwerden ihrer positiven Doping-Probe hat sich Evi Sachenbacher-Stehle persönlich erstmals öffentlich geäußert. Nun sei klar, dass ein Nahrungsergänzungsmittel den Schlamassel verursacht habe, sagte sie nach der Anhörung beim Biathlon-Weltverband. Von dpa


So., 23.03.2014

Bob Neuanfang mit alten Köpfen: Langen und Müller bleiben

Das große Stühlerücken im Bob- und Schlittensportverband für Deutschland ist nach Sotschi ausgeblieben. Trotz der schlechten Ergebnisse bleiben die Cheftrainer im Amt. Ihre Kompetenzen wurden allerdings beschnitten. Von dpa


So., 23.03.2014

Ski alpin Skicrosser Schauer Vierter beim Weltcup-Abschluss

La Plagne/Frankreich (dpa) - Die deutschen Skicrosser haben beim Weltcup-Saisonfinale im französischen La Plagne Podestplätze verpasst. Von dpa


So., 23.03.2014

Eisschnelllauf Eisschnelllauf: Wüst und Verweij Mehrkampf-Weltmeister

Ireen Wüst ist derzeit die vielseitigste Eisschnellläuferin der Welt. Die Niederländerin wäre bei der Heim-WM in Heerenveen wohl auch ohne die Absagen einiger Konkurrentinnen nicht zu schlagen gewesen. Bei den Herren ging der WM-Titel im Mehrkampf an Landsmann Koen Verweij. Von dpa


So., 23.03.2014

Biathlon Weltcup-Gesamtstand, Herren

Endstand nach 22 Wettbewerben (23.3.2014) Von dpa


So., 23.03.2014

Biathlon Weltcup-Gesamtstand, Damen

Endstand nach 22 Wettbewerben Von dpa


6676 - 6700 von 9111 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige