Do., 05.12.2019

Vor Weltcup-Start Deutsche Skispringerinnen noch lange nicht am Ziel

Traut seinem Team trotz großer Verletzungssorgen viel zu: Bundestrainer Andreas Bauer.

Die sportliche Gleichstellung der Skisprung-Frauen ist in den vergangenen Jahren deutlich vorangeschritten. Zu Ende ist der Prozess aber noch lange nicht. Diesen Winter muss das deutsche Team stark dezimiert in Angriff nehmen. Von dpa

Do., 05.12.2019

Auftakt in Östersund Biathlet Doll: «Kein so toller Saison-Einstieg»

Nicht zufrieden mit dem Weltcup-Auftakt: Benedikt Doll.

Östersund (dpa) - Ex-Weltmeister Benedikt Doll hat die deutschen Biathleten nach ihrem durchwachsenen Start in den WM-Winter in die Pflicht genommen. Von dpa


Do., 05.12.2019

Skijäger versprechen Besserung Biathlet Doll: «Kein so toller Saison-Einstieg»

Zum Auftakt auf Rang 16 im Einzel noch bester Deutscher: Benedikt Doll.

Östersund (dpa) - Ex-Weltmeister Benedikt Doll hat die deutschen Biathleten nach ihrem durchwachsenen Start in den WM-Winter in die Pflicht genommen. Von dpa


Do., 05.12.2019

«Cooler Einstand» Preuß auf dem Weg zurück in die Biathlon-Spitze

Auf dem Weg zurück in die Spitze: Biathletin Franziska Preuß.

Franziska Preuß kämpft um den Anschluss an die Biathlon-Weltspitze. Dabei macht der Rücken weitere Probleme. Aufgeben will die frühere Weltmeisterin zu Saisonbeginn aber nicht. Von dpa


Mi., 04.12.2019

Biathlon-Weltcup in Östersund Weltmeister Peiffer stürzt - Fourcade wieder da

Sieger über 20 Kilometer: Der Franzose Martin Fourcade.

Weltmeister Peiffer verletzt sich in seinem ersten Saisonrennen. Die anderen deutschen Biathleten treffen die Scheiben nicht. Auch im zweiten Weltcup gehen die Podestplätze an andere. Frankreichs Star Forucade meldet sich mit dem ersten Sieg seit einem Jahr zurück. Von dpa


Mi., 04.12.2019

Einzelrennen in Östersund Peiffer startet in Biathlon-Saison: Keine großen Erwartungen

Biathlet Arnd Peiffer ist wieder fit für den Einzelstart im Weltcup.

Am Mittwoch geht mit Verspätung auch für Arnd Peiffer endlich der Biathlon-Winter los. Nach überstandener Erkrankung startet der Olympiasieger in Östersund im Einzel. In Schweden ist aber ein anderer Deutscher ein Kandidat für die vorderen Plätze. Von dpa


Mi., 04.12.2019

Olympia-Zweite Snowboard-Weltmeisterin Jörg will die Kugel her

Snowboard-Weltmeisterin Selina Jörg will den Weltcup gewinnen.

Selina Jörg hat lange warten müssen, um endlich auch Medaillen bei Olympia und WM bejubeln zu können. Nach dem Weltmeistertitel hätte sie die Karriere beenden können. Aber es gibt noch ein großes Ziel. Und zudem wird sie von einem ganz speziellen Möbelstück motiviert. Von dpa


Di., 03.12.2019

Ski alpin Wasmeier über Dreßen: Kann die Abfahrt wirklich dominieren

Glaubt an eine große Zukunft von Thomas Dreßen: Doppel-Olympiasieger Markus Wasmeier.

Stuttgart (dpa) - Doppel-Olympiasieger Markus Wasmeier traut Skirennfahrer Thomas Dreßen eine richtig große Karriere zu. Von dpa


Di., 03.12.2019

Weltcup Biathlon-Weltmeister Peiffer startet im Einzel von Östersund

Biathlet Arnd Peiffer ist wieder fit für den Einzelstart im Weltcup.

Östersund (dpa) - Biathlon-Olympiasieger Arnd Peiffer startet nach seinem Ausfall am ersten Weltcup-Wochenende nun am Mittwoch in die neue Saison. Von dpa


Di., 03.12.2019

Tradition oder Veränderung? Der Biathlonsport auf dem Weg in die Zukunft

Norwegens Biathlon-Star Johannes Thingnes Bö beim Schießen.

Mehr Drama, mehr Action: Der Biathlon-Weltverband probiert gerne neue Wettkampfformate aus, die die Zuschauer vor die Bildschirme und an die Strecken locken. Die traditionellste Form der Skijagd im Einzel wirkt da ziemlich überholt. Oder doch nicht? Von dpa


Mo., 02.12.2019

Weltcup in Östersund Biathlon-Weltmeister Peiffer hofft auf ersten Saisonstart

Biathlet Arnd Peiffer ist wieder fit für den Einzelstart im Weltcup.

Östersund (dpa) - Olympiasieger Arnd Peiffer befürchtet nach seinem Ausfall am ersten Weltcup-Wochenende der Biathleten keine Folgen für den weiteren Verlauf des WM-Winters. Von dpa


Mo., 02.12.2019

Motivation Ski-Team nach Traum-Comeback von Abfahrer Dreßen stolz

Thomas Dreßen siegte mit einem spektakulären Abfahrtslauf in Lake Louise.

Die Vorbereitung von Thomas Dreßen war alles andere als perfekt. Dem 26-Jährigen mangelte es an Konstanz und Sicherheit nach der schweren Knieverletzung, die Teamkollegen waren meistens schneller. Dreßens Sieg in Kanada ist deswegen ein wichtiges Signal für alle. Von dpa


Mo., 02.12.2019

Ex-Weltmeister Schempps Biathlon-Karriere am Scheideweg

Simon Schempp hatte im Sprint nur den 32. Platz belegt.

In Pyeongchang wurde Simon Schempp fast Olympiasieger, gut anderthalb Jahre später muss der Biathlet um den Anschluss im deutschen Team kämpfen. Ein Vorbild für den Ex-Weltmeister ist seine Freundin. Von dpa


So., 01.12.2019

Ski alpin Dreßen mit Traumlauf: «Herausragender Abfahrer der Historie»

Thomas Dreßen bekam nach seinem Abfahrtssieg in Lake Louise auch einen Cowboyhut geschenkt.

Thomas Dreßen ist Kitzbühel-Sieger und allein deshalb einer der ganz Großen seines Sports. Mit einem Sieg im ersten Rennen nach einem Jahr Verletzungspause hat der 26-Jährige ein weiteres Kapitel deutscher Skigeschichte geschrieben. Verband und Ski-Welt sind verblüfft. Von dpa


So., 01.12.2019

Nach Abfahrts-Sieg Dreßen auch im Super-G bester Deutscher

Nach dem Sieg in der Abfahrt war Thomas Dreßen auch im Super-G bester Deutscher.

Lake Louise (dpa) - Einen Tag nach seinem sensationellen Comeback-Sieg in der Abfahrt war Thomas Dreßen auch im Super-G der beste Fahrer des Deutschen Skiverbands. Von dpa


So., 01.12.2019

Ski Alpin Beste Platzierung seit acht Jahren: Ackermann Slalom-Vierte

Christina Ackermann hat das Podest beim Slalom in Killington knapp verpasst.

Rang vier in einem Weltcup-Slalom? Das schaffte zuletzt Maria Höfl-Riesch im Januar 2014 - bis Christina Ackermann am Sonntag in Killington ihr bestes Slalom-Ergebnis seit vielen Jahren ablieferte. Im Ziel war sie damit aber noch nicht mal zufrieden. Von dpa


So., 01.12.2019

Weltcup in Ruka Wind verhindert Springen - nur Geiger überzeugt

Die aufgehängten blauen Bänder am Rand der Sprungschanze in Ruka wehen im starken Wind. Wegen schwieriger Windbedingungen ist das Skispringen abgesagt worden.

Das hatten sich die deutschen Skispringer anders vorgestellt. Nach der schwachen Mannschaftsleistung vom Vortag wollten Eisenbichler und Co. am Sonntag einen Schritt nach vorne machen. Daraus wurde nichts. Für den kommenden Weltcup hat der Bundestrainer einen Wunsch. Von dpa


So., 01.12.2019

Weltcup in Östersund Biathletinnen Preuß und Herrmann knapp am Podest vorbei

Franziska Preuß erreichte mit Platz vier im Sprint das beste Ergebnis der deutschen Biathletinnen.

Beim Saison-Auftakt der Biathleten in Östersund verpasst Franziska Preuß im ersten Einzelrennen als Vierte nur knapp das Podium. Aus dem insgesamt noch recht schwachen Männerteam ragt Johannes Kühn heraus. Den ersten Podestplatz in Schweden gibt es im Single-Mixed. Von dpa


So., 01.12.2019

Bö setzt Siegesserie fort Biathlet Kühn im Sprint Sechster

Nach schwachen Schießergebnissen konnten die deutschen Biathleten nicht in den Kampf um die Podestplatzierungen eingreifen.

Östersund (dpa) - Die deutschen Biathleten haben im ersten Einzelrennen der neuen Saison nach schwachen Schießergebnissen nicht in den Kampf um die Podestplatzierungen eingreifen können. Von dpa


So., 01.12.2019

Weltcup in Ruka Noch viel Arbeit für deutsche Kombinierer

War als Achter im Abschlusswettkampf von Ruka der erfolgreichste DSV-Athlet Manuel Faißt.

Die deutschen Nordischen Kombinierer erleben im winterlichen Ruka nicht gerade einen Start nach Maß. Das Team von Bundestrainer Hermann Weinbuch hat Pech mit dem Wind und muss vor allem in einer Disziplin noch hart arbeiten. Von dpa


So., 01.12.2019

Johaug mit Start-Ziel-Sieg Norwegische Langläufer dominieren in Ruka

Erneut nicht zu schlagen: Norwegens Langläuferin Therese Johaug.

Ruka (dpa) - Norwegens Langlauf-Stars haben ihre Ausnahmestellung zum Abschluss des Weltcup-Wochenendes in Ruka eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Von dpa


Sa., 30.11.2019

Abfahrt in Lake Louise Dreßen gelingt Sieg und perfektes Comeback: «Ein Wahnsinn»

Thomas Dreßen hatte nach einer fürchterlichen Verletzung am Knie eine einjährige Rennpause eingelegt.

Ein besseres Comeback war nicht möglich. Thomas Dreßen hat nach einem Jahr Verletzungspause die Abfahrt in Lake Louise gewonnen. Der dritte Sieg in der Königsdisziplin ist ein deutscher Rekord. Dabei waren die Vorzeichen alles andere als vielversprechend. Von dpa


Sa., 30.11.2019

Weltcup-Start in Östersund Preuß und Lesser holen erstes Biathlon-Podest

Erik Lesser kommt in Östersund ins Ziel.

Erik Lesser und Franziska Preuß schaffen es zum Auftakt der Biathlonsaison in Schweden auf den zweiten Platz. In Östersund vergibt die Mixedstaffel anschließend am Schießstand einen weiteren möglichen Podestrang und wird nur Siebter. Von dpa


Sa., 30.11.2019

Riesenslalom Rebensburg verpasst auch in Killington Podestplätze

Nach Platz 13 in Sölden erreichte Viktoria Rebensburg in Killington Rang sieben.

Viktoria Rebensburg sucht noch ihre Form. Auch im zweiten Riesenslalom des Winters sind die Podestplätze für Deutschlands beste Skirennfahrerin außer Reichweite - eine andere Deutsche dagegen konnte zufrieden sein. Von dpa


Sa., 30.11.2019

Weltcup in Ruka Skispringer noch nicht top - Eisenbichler: «Weiterarbeiten!»

Skispringer Markus Eisenbichler war in der Qualifikation gestürzt.

Die erfolgsverwöhnten deutschen Skispringer sind auch im finnischen Ruka recht weit von den Podestplätzen entfernt. Ein Oberstdorfer ist wie schon zum Weltcup-Auftakt im Wisla der beste DSV-Adler, ein Dreifach-Weltmeister verpasst fast den zweiten Durchgang. Von dpa


51 - 75 von 6974 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige