Fr., 13.12.2019

Eisschnelllauf Pechstein wieder in Top 10: Neunte im Massenstartrennen

Wurde in Nagano Neunte im Massenstartrennen: Claudia Pechstein.

Nagano (dpa) - Claudia Pechstein kann auch mit 47 Jahren noch immer mit der Eisschnelllauf-Elite mithalten. Die fünfmalige Olympiasiegerin aus Berlin kam zum Auftakt der Weltcup-Rennen in Nagano im Massenstart auf Platz neun und war damit wieder beste Deutsche. Von dpa

Fr., 13.12.2019

Bitahlon Russe Ustjugow im Doping-Visier - Gold für deutsche Staffel?

Die Russen Swetlana Slepzowa und Jewgeni Ustjugow haben Doping immer bestritten.

Im Zuge des russischen Dopings-Skandals könnte die deutsche Biathlon-Staffel der Männer nachträglich Olympia-Gold von Sotschi bekommen. Ein Goldläufer der Gastgeber steht im Visier der Fahnder, hat aber Doping bestritten. Von dpa


Fr., 13.12.2019

Biathlon-Weltmeisterin Denise Herrmann: Olympia in Peking «definitiv Ziel»

Hat ihre dritte Olympia-Teilnahme im Blick: Biathletin Denise Herrmann.

Hochfilzen (dpa) - Biathlon-Weltmeisterin Denise Herrmann strebt eine weitere Olympia-Teilnahme an. «Wenn gesundheitlich alles passt, dann ist Olympia 2022 definitiv ein Ziel», sagte die ehemalige Langläuferin beim Weltcup im österreichischen Hochfilzen. Von dpa


Do., 12.12.2019

Coach entschuldigt sich Pechstein und Bundestrainer Bouwman legen Streit bei

Hat ihren Streit mit Eisschnelllauf-Bundestrainer Bouwman beigelegt: Claudia Pechstein.

Nagano (dpa) - Unmittelbar vor dem vierten Weltcup-Wochenende der Eisschnellläufer in Nagano haben Claudia Pechstein und Bundestrainer Eric Bouwman ihren monatelangen Streit in einem persönlichen Gespräch beigelegt. Von dpa


Do., 12.12.2019

Weltcup in Hochfilzen Biathletinnen genervt: «Laura nicht hinterherjammern»

Genervt von den ewigen Vergleichen mit Laura Dahlmeier: Vanessa Hinz.

In Hochfilzen liegt Schnee, gute Bedingungen also für die Biathleten. Nach dem Rücktritt von Laura Dahlmeier soll es für die Skijägerinnen in Tirol auf das Podest gehen. Von dpa


Do., 12.12.2019

Im Kinderwagen an der Schanze Premiere für Skisprung-Familie Freitag

Selina Freitag wurde das Talent fürs Skispringen in die Wiege gelegt.

Titisee, Willingen, Oberstdorf: Die Skisprung-Männer springen jeden Winter in großen, vollen Arenen. Nun kommt es in Klingenthal zu einer echten Premiere. Das ist vor allem für die schanzenverrückte Familie Freitag etwas Besonderes. Von dpa


Do., 12.12.2019

Freund fehlt weiter 14 deutsche Skispringer in Klingenthal dabei

Mit sieben Männern und sieben Frauen gehen die deutschen Skispringer beim Heim-Weltcup im sächsischen Klingenthal an den Start.

Klingenthal (dpa) - Mit sieben Männern und sieben Frauen gehen die deutschen Skispringer beim Heim-Weltcup im sächsischen Klingenthal an den Start, teilte der Deutsche Skiverband (DSV) mit. Von dpa


Do., 12.12.2019

Skispringen in Klingenthal Freitag: Erster gemeinsamer Wettbewerb «einfach klasse»

Freut sich auf den Weltcup in Klingenthal: Richard Freitag.

Klingenthal (dpa) - Der deutsche Skispringer Richard Freitag blickt mit Vorfreude auf den ersten gemeinsamen Weltcup von Männern und Frauen in Deutschland. Von dpa


Mi., 11.12.2019

dpa-Doppelinterview Lesser will Biathlon-Trainer werden - Peiffer unschlüssig

Machen sich Gedanken über die Zeit nach der Biathlon-Karriere: Erik Lesser (vorn) und Arnd Peiffer.

Die Biathleten Arnd Peiffer und Erik Lesser wollen beim Weltcup in Hochfilzen zurück in die Erfolgsspur. Im Doppel-Interview der Deutschen Presse-Agentur verraten die beiden jungen Väter auch, wie sie den Spagat zwischen Leistungssport und Familienleben meistern. Von dpa


Mi., 11.12.2019

Biathlon-Olympiasieger Peiffer verzichtet auf Social Media nach Karriereende

Verzichtet nach dem Karriereende auf Social Media: Arnd Peiffer.

Die sozialen Medien sind auch bei den Biathleten ein Thema. Ganz schnell ist da einmal ein falscher Like gesetzt. Ein Biathlon-Weltmeister kritisiert deshalb zwei Fußball-Nationalspieler. Von dpa


Di., 10.12.2019

Wegen Verletzungsmisere Skisprung-Bundestrainer Bauer: «Alles auf den Prüfstand»

Beklagt einen großen Ausfall: Skisprung-Frauen-Bundestrainer Andreas Bauer.

Den Weltcup-Winter können Andreas Wellinger, Carina Vogt und weitere deutsche Top-Skispringer derzeit nur als Zuschauer verfolgen. Reha oder Training statt Schanzen-Spektakel lautet ihr Programm. Vor allem eine Verletzung macht dem Team zu schaffen. Eine Spurensuche. Von dpa


Mo., 09.12.2019

Ski alpin Bald Speed-Queen? Rebensburg grübelt nach Sieg

Viktoria Rebensburg gewann den Super-G in Lake Louise.

Viktoria Rebensburg feiert seit Jahren Erfolge im Riesenslalom. Dabei bringt sie alle Voraussetzungen mit für eine starke Super-G-Athletin. Der Sieg in Lake Louise könnte den Fokus der routinierten Sportlerin etwas verschieben. Erhört Rebensburg nun endlich ihren Coach? Von dpa


So., 08.12.2019

Famoser Ford Luitz bei Rückkehr nach Beaver Creek ausgeschieden

Vorjahressieger Stefan Luitz ist beim Riesenslalom von Beaver Creek bereits im ersten Lauf ausgeschieden.

Stefan Luitz hat seine Rückkehr nach Beaver Creek verpatzt. Auf der Raubvogelpiste, wo er 2018 noch gewonnen hatte, schied er schon im ersten Lauf aus. Umjubelter Sieger wurde ein famoser Lokalmatador. Von dpa


So., 08.12.2019

Weltcup in Lake Louise Rebensburg-Sieg bei Super-G: «Nicht schnell angefühlt»

Viktoria Rebensburg jubelt über ihren Sieg beim Super-G von Lake Louise.

Viktoria Rebensburg ist in bestechender Speed-Form. Die Skirennfahrerin gewinnt den Super-G in Lake Louise und krönt damit die Reise nach Kanada. Dabei hatte sie auf der Strecke kein so überragendes Gefühl. Von dpa


So., 08.12.2019

Lust und Frust im Doppelzimmer Geiger stark, Eisenbichler im Tief

Zweiter beim Weltcup in Nischni Tagil: Karl Geiger aus Deutschland.

Bei der WM in Seefeld feierten sie gemeinsam Medaillen, im Weltcup teilen sie immer das Doppelzimmer: Geiger und Eisenbichler prägten das deutsche Skispringen 2019. Doch zurzeit hält nur einer der beiden in der Weltspitze mit. Von dpa


So., 08.12.2019

Weltcup in Östersund Biathleten mit Start nicht zufrieden - Staffeln ohne Podest

Die deutschen Biathletinnen haben zum Abschluss des Auftakt-Weltcups in Östersund mit der Staffel das Podium knapp verpasst.

Deutschlands Biathleten kommen nur schwer in die WM-Saison. Beim Auftakt in Östersund gibt es in acht Rennen nur einen Podestplatz. Am zweiten Wochenende scheitern auch die erfolgsverwöhnten Staffeln. Von dpa


So., 08.12.2019

Skisprung-Weltmeister Eisenbichler wieder nach einem Durchgang raus

Skisprung-Weltmeister Markus Eisenbichler ist beim Weltcup im russischen Nischni Tagil im ersten Durchgang gescheitert.

Nischni Tagil (dpa) - Markus Eisenbichler kommt in der neuen Skisprung-Saison weiter nicht in Form. Von dpa


So., 08.12.2019

Skispringen in Lillehammer Althaus wird Sechste - Lundby gewinnt schon wieder

Die 23-jährige Doppel-Weltmeisterin Katharina Althaus kam beim Weltcup in Lillehammer nur auf den sechsten Platz.

Lillehammer (dpa) - Doppel-Weltmeisterin Katharina Althaus hat ihre starke Form aus dem vergangenen Winter zum Start der neuen Skisprung-Saison noch nicht bestätigen können.  Von dpa


So., 08.12.2019

Nordischen Kombination Riiber gewinnt auch fünften Wettkampf - Geiger Dritter

Siegte auch in Lillehammer: Jarl Magnus Riiber.

Lillehammer (dpa) - Der Norweger Jarl Magnus Riiber ist in der Nordischen Kombination derzeit nicht zu schlagen. Am Sonntag gewann der 22-Jährige nach einem Sprung und einem Zehn-Kilometer-Lauf in Lillehammer auch den fünften von bisher fünf Saisonwettkämpfen. Von dpa


So., 08.12.2019

Eisschnelllauf-Weltcup «Da geht noch mehr»: Ihle Fünfter in Nur-Sultan

Nico Ihle hat erstmals in dieser Saison im Eisschnellauf-Weltcup überzeugt.

Zum ersten Mal in der neuen Eisschnelllauf-Saison konnten auch die deutschen Sprinter überzeugen. So zeigte Nico Ihle beim Weltcup in Kasachstan, dass er weiter für gute Platzierungen infrage kommt. Von dpa


So., 08.12.2019

Weltcup in Lillehammer Achtungserfolg für deutsche Männer-Langlauf-Staffel

Feierte mit Deutschlands Langlauf-Herren einen Achtungserfolg: Bundestrainer Peter Schlickenrieder.

Lillehammer (dpa) - Die deutsche Langlauf-Staffel der Männer hat beim Weltcup in Lillehammer über 4x7,5 Kilometer einen Achtungserfolg erzielt. Das Quartett von Trainer Peter Schlickenrieder belegte den fünften Platz mit gerade einmal 9,6 Sekunden Rückstand auf Sieger  Russland II. Von dpa


So., 08.12.2019

Neue ZDF-TV-Expertin Dahlmeier: «A bisserl Mundart ist hoffentlich erlaubt»

Am Mikrofon statt in der Loipe im Einsatz: Laura Dahlmeier.

Östersund (dpa) - Für ihren neuen Job als TV-Expertin beim ZDF will die zweimalige Biathlon-Olympiasiegerin Laura Dahlmeier vor der Kamera nicht künstlich auf ihren bayerischen Dialekt verzichten. Von dpa


So., 08.12.2019

Kuriose Über-Nacht-Anreise Langlauf-Staffel der Frauen Achter in Lillehammer Achter

Wurde nachts über München und Oslo eingeflogen, um das Frauen-Quartett zu komplettieren: Katherine Sauerbrey.

Lillehammer (dpa) - Die deutsche Langlauf-Staffel der Frauen hat beim Weltcup in Lillehammer den achten Platz belegt - ein Erfolg war nach starken personellen Problemen allerdings schon die Teilnahme an dem Wettbewerb. Von dpa


So., 08.12.2019

Weltcup in Russland Snowboarderin Hofmeister gewinnt Parallel-Riesenslalom

Holt sich im russischen Bannoye im Parallel-Riesenslalom den Sieg: Ramona Hofmeister.

Bannoye (dpa) - Die deutsche Snowboarderin Ramona Hofmeister hat den ersten Parallel-Riesenslalom der neuen Saison gewonnen. Von dpa


So., 08.12.2019

Vorschau Das bringt der Wintersport am Sonntag

Markus Eisenbichler peilt im Einzel beim Skisprung-Weltcup im russischen Nischni Tagil eine Podestplatzierung an.

Bei den Biathleten geht der Weltcup-Auftakt in Östersund zu Ende, die Alpinen sind noch einmal in Nordamerika gefordert. Eine weitere Chance auf Podestplätze gibt es für Skispringer und Kombinierer. Von dpa


201 - 225 von 8753 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige