Mi., 06.03.2019

Ehemalige Spitzen-Biathletin Magdalena Forsberg: Weltspitze auch ohne Doping erreichbar

Magdalena Forsberg ist davon überzeugt, dass es Sportler auch weiterhin ohne Doping in die Weltspitze schaffen können. Foto (1999): Terje Bendiksby/epa

Östersund (dpa) - Die ehemalige Weltklasse-Biathletin Magdalena Forsberg ist davon überzeugt, dass es Sportler auch weiterhin ohne Doping in die Weltspitze schaffen können. Von dpa

Di., 05.03.2019

Weitere Ermittlungen Blutdoping-Skandal weitet sich aus: Dürr festgenommen

Langläufer Johannes Dürr galt erst als Kronzeuge und wurde nun festgenommen.

Im Zuge der Ermittlungen im Doping-Skandal ist Johannes Dürr festgenommen worden. Der frühere Ski-Langläufer aus Österreich hat nach Angaben der Staatsanwaltschaft die Ermittlungen gegen den Erfurter Sportarzt Mark S. in Gang gebracht. Von dpa


Di., 05.03.2019

Biathlon-Hoffnung Dahlmeiers WM-Mission startet bei Eiseskälte

Laura Dahlmeier packte sich im Training warm ein.

Große Herausforderungen hat Laura Dahlmeier in ihrer Karriere schon viele gemeistert. Bei der Biathlon-WM in Östersund ist die zweimalige Olympiasiegerin nach vielen Rückschlägen besonders gefordert. Von dpa


Di., 05.03.2019

Titelkämpfe in Östersund ARD/ZDF planen um: «Doping-Schatten über der Biathlon-WM»

ZDF-Sportchef: Thomas Fuhrmann. Foto (2018): Daniel Karmann

Biathlon ist der TV-Liebling der deutschen Wintersport-Fans. Bei der WM in Schweden geht es für die Fernsehsender nach den jüngsten Doping-Enthüllungen aber nicht nur um möglichst viele Zuschauer. Von dpa


Di., 05.03.2019

Biathlon-WM Fourcade wäre von Doping-Enthüllungen «nicht überrascht»

Wäre über Dopingfälle bei der Biathlon-WM nicht überrascht: Martin Fourcade.

Östersund (dpa) - Der fünfmalige Olympiasieger Martin Fourcade rechnet nach dem Dopingskandal rund um die die Nordische Ski-WM in Seefeld auch mit weiteren Enthüllungen im Biathlon. Von dpa


Di., 05.03.2019

Österreich-Trainer Ricco Groß: Hundertprozentige Kontrolle nicht möglich

Deutscher Trainer der österreichischen Biathleten: Ricco Groß.

In Schweden beginnt am Donnerstag die Biathlon-Weltmeisterschaft. «Ich freu' mich drauf», sagt Ricco Groß, der deutsche Trainer der österreichischen Skijäger. Die Doping-Razzia in Tirol und Erfurt hat den viermaligen Olympiasieger schockiert. Von dpa


Di., 05.03.2019

Biathlon-WM Dahlmeier im Fokus - Viele deutsche Medaillen-Chancen

Auf Laura Dahlmeier ruhen viele Medaillenhoffnungen.

Am Donnerstag beginnt in Östersund die Biathlon-WM. Die deutsche Mannschaft will an die Erfolge von vor zwei Jahren anknüpfen, als es in Hochfilzen siebenmal Gold und einmal Silber gab. Von dpa


Mo., 04.03.2019

Früherer Doping-Sünder Stefan Matschiner: «Jedes Land hat seinen Mark S.»

Wurde 2010 wegen Blutdoping verurteilt: Stefan Matschiner. Foto (2013): Koen van Weel/ANP

Stuttgart (dpa) - Der frühere Doping-Sünder Stefan Matschiner erwartet, dass sich die staatlichen Ermittler nicht mehr lange mit dem in Erfurt aufgeflogenen Doping-Netzwerk beschäftigen werden. Von dpa


Mo., 04.03.2019

Anti-Doping-Kampf Hörmann: Spekulationen um Doping-Razzia bei Biathlon-WM

Besorgter Blick: DOSB-Präsident Alfons Hörmann.

Östersund (dpa) - Nach der Doping-Razzia bei der Nordischen Ski-WM in Seefeld hat es offenbar auch Anzeichen für ähnliche Aktionen bei der am Donnerstag in Östersund/Schweden beginnenden Biathlon-WM gegeben. Von dpa


Mo., 04.03.2019

Vater des Erfolgs Biathlon-Trainer Kröll: Der Meistermacher im Hintergrund

Bernhard Kröll, der Heim-Trainer und Entdecker von Biathletin Dahlmeier.

Laura Dahlmeier und Magdalena Neuner wissen genau, was sie Bernhard Kröll zu verdanken haben. Er ist der Vater ihres großen Erfolgs. Und das danken die beiden Ausnahme-Biathletinnen ihrem Heimtrainer mit großer Loyalität. Von dpa


Mo., 04.03.2019

Olympiasiegerin im Interview Vor Biathlon-WM - Wilhelm: «Saubere Leistungen sind möglich»

Kati Wilhelm kann sich systematisches Doping in Deutschland schwer vorstellen.

Kati Wilhelm holte als Skijägerin Olympia- und WM-Gold. Doch Biathlon ist wie andere Ausdauer-Sportarten dopinganfällig. Der aktuelle Skandal in Seefeld könnte sich kurz vor der WM auch auf die Biathleten ausweiten. Wilhelm hofft auf schnelle Aufklärung. Von dpa


Mo., 04.03.2019

WM in Calgary Eisschnelllauf: Sablikova und Roest Mehrkampf-Weltmeister

Die Tschechin Martina Sablikova stellte erneut einen Weltrekord auf.

Calgary (dpa) - Die Tschechin Martina Sablikova hat bei der Mehrkampf-Weltmeisterschaft im kanadischen Calgary ihren fünften WM-Titel geholt. Von dpa


Mo., 04.03.2019

Die WM-Gesichter Eisenbichler, Johaug und ein Mann mit Nadel im Arm

Das deutsche Skisprungteam feiert mit dem Mixed-Team deren Sieg.

Die Nordische Ski-WM in Seefeld bringt viele deutsche Erfolge sowie das Comeback einer vormals gesperrten und nun dominanten Langläuferin aus Norwegen. In der zweiten WM-Hälfte werden die Wettkämpfe vom Doping überschattet. Von dpa


Mo., 04.03.2019

2021 erstmals mit Frauen-Kombi Nach Seefeld ist vor Oberstdorf

Die Flagge der FIS wird bei der Abschlussfeier an Franz Steinle, Präsident des Deutschen Skiverbandes (DSV), übergeben.

Seefeld/Oberstdorf (dpa) - Die Nordische Ski-WM in Seefeld ist vorbei, nach der Staffelübergabe arbeiten ab heute der Weltverband FIS und die Organisatoren auf das nächste Großereignis hin. Von dpa


So., 03.03.2019

Doping-Affäre in Seefeld ÖSV-Präsident Schröcksnadel hinterfragt Razzia-Umstände

ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel (l).

Seefeld (dpa) - Der Präsident des Österreichischen Skiverbands Peter Schröcksnadel hat die Umstände der Doping-Razzia von Seefeld hinterfragt. Von dpa


So., 03.03.2019

Staatsanwaltschaft ermittelt Dopingskandal ungewisser Dimension - DOSB hofft auf Klarheit

Den Ermittlern gelang im Anti-Doping-Kampf ein wichtiger Erfolg.

Der Doping-Skandal von Seefeld könnte Ermittlungen bis in die Anfänge der 2000er-Jahre nach sich ziehen. Dieser Ansicht ist Kai Gräber, Leiter der Schwerpunktstaatsanwaltschaft München. Nach fünf Ski-Langläufern wird gegen einen Radprofi aus Österreich ermittelt. Von dpa


So., 03.03.2019

Peter Schlickenrieder Bundestrainer für sportartenübergreifenden WM-Teamwettbewerb

Peter Schlickenrieder, Bundestrainer der deutschen Langläufer.

Seefeld (dpa) - Langlauf-Bundestrainer Peter Schlickenrieder kann sich für zukünftige Nordische Ski-Weltmeisterschaften einen  übergreifenden Team-Wettbewerb von Skispringern, Nordischen Kombinierern und Langläufern vorstellen. Von dpa


So., 03.03.2019

Nordische-Ski-WM Norweger Holund siegt im WM-Langlauf über 50 Kilometer

Der Norweger Hans Christer Holund gewann WM-Gold im Langlauf-Rennen über 50 Kilometer.

Seefeld (dpa) - Der Norweger Hans Christer Holund hat WM-Gold im Langlauf-Rennen über 50 Kilometer gewonnen. Der 30-Jährige setzte sich zum Abschluss der Titelkämpfe im österreichischen Seefeld in 1:49:59,3 Stunden vor Alexander Bolschunow durch. Von dpa


So., 03.03.2019

Ski alpin Paris gewinnt Super-G in Kvitfjell - DSV-Asse enttäuschen

Der Italiener Dominik Paris gewann den Super-G in Kvitfjell.

Super-G-Weltmeister Paris dominiert am Wochenende die Weltcup-Rennen in Kvitfjell. Nach seinem Abfahrtssieg gewinnt er auch den Super-G am Sonntag. Die deutschen Fahrer enttäuschen. Von dpa


So., 03.03.2019

Super-G-Rennen abgesagt Shiffrin feiert Gesamt-Weltcup im Bett: «Schon verrückt»

Die US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin ist durch Rennabsagen unverhofft früh Siegerin im Gesamt-Welcup geworden.

US-Skistar Shiffrin ist selbst überrascht, freut sich aber über den unverhofft frühen Gewinn des Gesamt-Weltcups. Für die 23-Jährige ist es nach den Triumphen 2016/2017 und 2017/2018 die dritte große Kristallkugel. Doch ihr Erfolgshunger ist noch lange nicht gestillt. Von dpa


So., 03.03.2019

Medaillengarant Eric Frenzel Der «Kaiser von Seefeld» macht die Kombinierer froh

Medaillengarant Eric Frenzel: Der «Kaiser von Seefeld» macht die Kombinierer froh

Bei dieser WM gehören die deutschen Kombinierer nicht zu den absoluten Favoriten. Doch vor allem auf einen Sportler kann sich Bundestrainer Hermann Weinbuch verlassen. Der Vierfach-Weltmeister von Lahti kommt dagegen nicht zurecht. Von dpa


So., 03.03.2019

WM-Rekordergebnis Goldene Tage von Seefeld: Skispringer setzen neue Maßstäbe

Das deutsche Skisprungteam der Männer und Frauen feiert in Seefeld die WM-Erfolge.

Sechs Wettkämpfe, sechs Medaillen: Die mit Gold dekorierten Adler krönen ihre Seefeld-Reise mit dem Mixed-Titel. Das Rekordergebnis ist bei der Heim-WM in zwei Jahren quasi nicht mehr zu toppen. Von dpa


So., 03.03.2019

Eisschnelllauf Mehrkampf-WM Pechstein disqualifiziert - Weltrekord von Sáblíková

Claudia Pechstein wurde nach dem Rennen über 500 Meter disqualifiziert.

Calgary (dpa) - Eisschnelllauf-Altmeisterin Claudia Pechstein ist bei den Mehrkampf-Weltmeisterschaften im kanadischen Calgary nach ihrem Rennen über die 500-Meter-Distanz disqualifiziert worden. Von dpa


So., 03.03.2019

Doping-Skandal bei WM Staatsanwalt nach Razzia: Beweislage «nahezu erdrückend»

Hält die Bezeichnung «kriminelles Netzwerk» für etwas übertrieben: Staatsanwalt Kai Gräber

München (dpa) - Für Staatsanwalt Kai Gräber ist die Razzia bei der Nordischen Ski-WM in Seefeld und in Erfurt der größte Erfolg einer deutschen Staatsanwaltschaft im Kampf gegen Doping. Von dpa


So., 03.03.2019

«Cup of Tyrol» Deutsche Eiskunstlauf-Meisterin Schott Zweite in Innsbruck

Wurde beim «Cup of Tyrol» in Innsbruck Zweite: Nicole Schott. Foto (Archiv): Sergei Grits/AP

Innsbruck (dpa) - Die viermalige deutsche Eiskunstlauf-Meisterin Nicole Schott aus Essen belegte beim «Cup of Tyrol» in Innsbruck mit 159,73 Punkten den zweiten Rang hinter der Französin Laurine Lecavelier (161,46 Punkte). Von dpa


126 - 150 von 6689 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

Anzeige