So., 06.01.2019

Steile Schlussetappe Norwegerin Östberg gewinnt Tour de Ski

Die Norwegerin Ingvild Flugstad Östberg ist die Siegerin der Tour de Ski.

Val di Fiemme (dpa) - Die Norwegerin Ingvild Flugstad Östberg hat erstmals die Tour de Ski der Langläufer gewonnen. Von dpa

So., 06.01.2019

Wegen Reizhusten Tour de Ski: Titelverteidiger Cologna steigt vor Finale aus

Steigt bei der Tour de Ski vorzeitig aus: Dario Cologna.

Val di Fiemme (dpa) - Titelverteidiger Dario Cologna ist vor dem Finale der Tour de Ski ausgestiegen. Als Grund nannte der Schweizer Verband einen Reizhusten, unter dem der viermalige Olympiasieger im Ski-Langlauf nach dem 15-Kilometer-Rennen in Val di Fiemme litt. Von dpa


So., 06.01.2019

Vierschanzentournee Hannawald über Kobayashi: «Nahe dran am perfekten Sprung»

Sven Hannawald war der erste Skispringer, der 2002 alle vier Wettbewerbe der Vierschanzentournee gewann.

Bischofshofen (dpa) - Der frühere Weltklasse-Skispringer Sven Hannawald hat dem derzeit überragenden Japaner Ryoyu Kobayashi eine Ausnahmestellung in seinem Sport bescheinigt. Von dpa


Sa., 05.01.2019

Fünfte in Zagreb Skirennfahrerin Geiger kommt rechtzeitig in WM-Form

Christina Geiger hat die Qualifikationsnorm für die Ski-WM im Februar erfüllt.

Christina Geiger überrascht sich selbst mit dem besten Resultat seit mehr als sieben Jahren. Rang fünf in Zagreb beschert ihr zudem das Ticket für die WM im Februar. Von dpa


Sa., 05.01.2019

Vierschanzentournee Quali wegen Schneechaos abgesagt - XXL-Finale am Sonntag

Aufgrund des schlechten Wetters wurden alle Sprünge auf der Paul-Außerleitner-Schanze in Bischofshofen abgesagt.

Bisher hatten die Skispringer bei dieser Vierschanzentournee Glück. Im tief verschneiten Bischofshofen wirbelt das Wetter nun erstmals die Planungen durcheinander. An Auswirkungen auf den Tournee-Ausgang glaubt der Bundestrainer nicht. Von dpa


Sa., 05.01.2019

Tour de Ski Norweger Klaebo und Östberg dominieren erneut

Der dreifache Olympiasieger Klaebo gewann im Massenstart über 15 Kilometer.

Alles beim Alten bei der Tour de Ski: Bei den Männern gewinnt erneut Superstar Klaebo und profitiert zugleich von der Schwächephase seines Rivalen Ustjugow. Bei den Damen läuft alles auf einen Gesamtsieg von Östberg hinaus. Von dpa


Sa., 05.01.2019

Ski alpin Jetzt auch Sander: Nächster Kreuzbandriss schockt Abfahrer

Andreas Sander hat sich Kreuzband im rechten Knie gerissen.

In der Theorie hatte der Deutsche Skiverband für die WM-Saison ein außerordentlich vielversprechendes Abfahrtsteam. Doch in der Praxis verbringt nun nach Thomas Dreßen auch Andreas Sander die nächsten Monate statt auf der Piste in der Reha. Von dpa


Sa., 05.01.2019

Weltcup in Estland Deutsche Kombinierer verpassen Podest in Otepää

Kombinierer Vinzenz Geiger wurde in Otepää Sechster.

Otepää (dpa) - Ohne Olympiasieger Eric Frenzel haben die deutschen Nordischen Kombinierer beim Weltcup im estnischen Otepää die Podestplätze verfehlt. Von dpa


Sa., 05.01.2019

Springen in Bischofshofen DSV-Adler im Kampf um Tournee-Podest - Alle loben Kobayashi

Markus Eisenbichler (l) und Stephan Leyhe streben noch nach einem Podestplatz in der Gesamtwertung der Tournee.

In Bischofshofen geht es für die DSV-Adler eigentlich nur noch um das Tournee-Podest - darum kämpfen vor allem Markus Eisenbichler und Stephan Leyhe. Dem überragenden Japaner Kobayashi haben sich die Deutschen schon nach drei von vier Tournee-Springen ergeben. Von dpa


Fr., 04.01.2019

Vierschanzentournee Verhinderter Siegspringer: Freitags Rückkehr an den Bergisel

Zeigt derzeit nur durchschnittliche Leistungen: Richard Freitag.

Innsbruck ist ein besonderes Pflaster für Richard Freitag. 2015 feiert er dort seinen größten Sieg, 2018 erlebt er seinen bittersten Sturz. Nun gelingt ihm auf der schicksalhaften Schanze ein kleiner Schritt nach vorne. Von dpa


Fr., 04.01.2019

Dreizehnter am Bergisel Eisenbichlers Tournee-Träume beendet - Kobayashi dominiert

Markus Eisnbichler wurde in Innsbruck nur Dreizehnter.

Letztes Jahr Kamil Stoch, nun Ryoyu Kobayashi: Die Tournee hat wieder einen absoluten Überflieger. DSV-Adler Markus Eisenbichler muss die Hoffnungen auf den Gesamtsieg in Innsbruck vorzeitig begraben. Von dpa


Fr., 04.01.2019

Tournee-Duell Teil drei Skispringer Eisenbichler fordert Kobayashi am Bergisel

Markus Eisenbichler zeigt der Konkurrenz die Zähne - besonders der japanischen.

Das Skisprung-Spektakel in Innsbruck läutet die entscheidende Tournee-Phase ein. Ein Deutscher zählt zu den aussichtsreichsten Siegkandidaten. Doch er ist gewarnt. Am Bergisel endete im vergangenen Jahr bereits die Hoffnung eines anderen DSV-Adlers. Von dpa


Do., 03.01.2019

Ski nordisch in Oberstdorf Deutsche Langläufer bei Tour de Ski deutlich zurück

Victoria Carl (l) und Pia Fink beim Rennen über zehn Kilometer Verfolgung im Freistil in Aktion.

Norwegen und Russland geben bei der Tour de Ski den Ton an. Für das im Neuaufbau befindliche deutsche Team geht es darum, «die vielen kleinen Schräubchen» zu finden, an denen Bundestrainer Schlickenrieder bis zur WM 2021 drehen will. Von dpa


Do., 03.01.2019

DSV-Coach ÖSV hat Interesse an Skisprung-Bundestrainer Schuster

Steht in seiner Heimat Österreich hoch im Kurs: Skisprung-Bundestrainer Werner Schuster.

Innsbruck (dpa) - Der Österreichische Skiverband (ÖSV) hat Interesse am deutschen Bundestrainer Werner Schuster bekundet. Von dpa


Do., 03.01.2019

Vierschanzentournee Eisenbichler in Innsbruck-Quali nur 32. - Kobayashi vorn

Markus Eisenbichler wurde in Innsbruck in der Qualifikation nur 32.

Wie schon in Oberstdorf misslingt dem Tournee-Zweiten Markus Eisenbichler auch in Innsbruck der Quali-Sprung. Der Bayer will den Tag schnell abhaken und am Bergisel neu angreifen. Bei Olympiasieger Andreas Wellinger werden die Sorgen immer größer. Von dpa


Do., 03.01.2019

Training statt Wettkampf Frenzel fehlt Kombinierern beim Weltcup in Otepää

Eric Frenzel hat noch leichte Defizite beim Skispringen.

Otepää (dpa) - Ohne Team-Olympiasieger Eric Frenzel treten die Nordischen Kombinierer beim Weltcup in estnischen Otepää an. Von dpa


Do., 03.01.2019

Skispringen Olympiasieger ohne Punkte: Wellingers Formkrise

War bei den ersten beiden Springen der Vierschanzentournee im ersten Durchgang ausgeschieden: Andreas Wellinger.

In Pyeongchang trumpfte Andreas Wellinger groß auf. Bei der Vierschanzentournee, die er im Vorjahr noch als Zweiter abschloss, läuft es für den Bayern nun gar nicht mehr. Bundestrainer Schuster hat dennoch Hoffnung. Von dpa


Mi., 02.01.2019

Tour de Ski Nächstes Top-10-Resultat für Langläuferin Hennig

WM-Ticket gelöst: Katharina Hennig holt beim Massenstart über zehn Kilometer in Oberstdorf den neunten Platz.

Katharina Hennig hat sich ihre Bestmarken für die Tour de Ski aufgehoben. In Oberstdorf kann sie sogar mit zwei Weltklasse-Damen mithalten. Von dpa


Mi., 02.01.2019

Vierschanzentournee Österreicher Kofler nach Autoimmunerkrankung wieder dabei

Nach seiner Erkrankung wieder dabei: Der österreichische Skispringer Andreas Kofler.

Innsbruck (dpa) - Der österreichische Skispringer Andreas Kofler kehrt nach einer überstandenen Autoimmunerkrankung wieder zur Vierschanzentournee zurück.  Von dpa


Mi., 02.01.2019

Slalom-Ass Neureuther: Nuss-Allergie Grund für Beschwerden im Sommer

Felix Neureuther leidet unter einer Haselnuss-Allergie.

Garmisch-Partenkirchen (dpa) - Felix Neureuther hat eine Haselnuss-Allergie und deswegen im Sommer an diversen Beschwerden gelitten. Das sagte der Skirennfahrer der «Sport Bild». Von dpa


Mi., 02.01.2019

Vierschanzentournee Abgeschlagen vor Heimspielen: Österreichs Skisprung-Krise

Stefan Kraft verpatzte das Springen in Garmisch-Partenkirchen.

Die Hoffnung war nur kurz. Stefan Kraft wurde in Oberstdorf Dritter. Doch nach dem Debakel von Garmisch liegen Österreichs Skispringer vor der zweiten Hälfte der Vierschanzentournee weit zurück. Erfolgreich sind nur die Trainer. Von dpa


Mi., 02.01.2019

Vierschanzentournee Eisenbichler genießt die Ruhe - «Noch besser skispringen»

Skisprung-Bundestrainer Werner Schuster (l) und der Zweitplatzierte, Markus Eisenbichler.

Vollkommen unerwartet greift Markus Eisenbichler bei der Tournee nach seinem größten Triumph. Zur Halbzeit ist er auf Augenhöhe mit Überflieger Kobayashi - und nimmt sich erstmal einen Tag Auszeit. Von dpa


Di., 01.01.2019

City-Event in Oslo Slalom-Frauen nicht auf Podium - Brite verpasst Coup

Christina Geiger hatte nichts mit der Medaillenvergabe zu tun.

Im ersten alpinen Ski-Weltcup des Kalenderjahres haben die deutschen Slalom-Fahrerinnen eine Überraschung verpasst - eine von ihnen verbuchte Rang sieben aber als Erfolg. In der Herren-Konkurrenz ohne deutsche Starter hätte ein Brite fast Geschichte geschrieben. Von dpa


Di., 01.01.2019

Vierschanzentournee Wellinger bleibt dabei - Schuster zur Halbzeit zufrieden

Andreas Wellinger zeigt in Innsbruck oft starke Leistungen.

Garmisch-Partenkirchen (dpa) - Olympiasieger Andreas Wellinger wird trotz zweier Nullnummern zum Start in die Vierschanzentournee im deutschen Team bleiben. Dies erklärte Bundestrainer Werner Schuster bei einer Pressekonferenz in Garmisch-Partenkirchen. Von dpa


Di., 01.01.2019

Neujahrsspringen Eisenbichler «erste Sahne»: Tournee-Duell mit Kobayashi

Markus Eisenbichler jubelt mit Pokal über seinen zweiten Platz.

Es läuft auf ein Duell hinaus: Markus Eisenbichler und Japans Top-Skispringer Ryoyu Kobayashi fliegen der Konkurrenz bei der Vierschanzentournee davon. Für einen früheren Erfolgsgaranten im deutschen Team ist das Highlight schon zur Halbzeit beendet. Von dpa


101 - 125 von 6161 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

Anzeige