NBA-Star der Dallas Mavericks
Schröder adelt Nowitzki: «Hat Basketball groß gemacht»

Oklahoma City (dpa) - Basketball-Nationalspieler Dennis Schröder hat vor dem womöglich letzten NBA-Duell gegen Dirk Nowitzki die Leistungen des Superstars von den Dallas Mavericks hervorgehoben.

Donnerstag, 28.03.2019, 17:01 Uhr
Dirk Nowitzki (r) ist mit ein Grund, weshalb Dennis Schröder (l) den Sprung in die Liga der besten Basketballer gewagt hat.
Dirk Nowitzki (r) ist mit ein Grund, weshalb Dennis Schröder (l) den Sprung in die Liga der besten Basketballer gewagt hat. Foto: Lm Otero

«Er hat die Basketball-Community in Deutschland groß gemacht, auch international. Er ist einer der besten Forwards der Geschichte, wurde Meister und MVP», schwärmte Schröder vor dem Spiel seiner Oklahoma City Thunder am Sonntag (21.30 Uhr/spox.com) gegen die Mavs. «Er hatte eine unglaubliche Karriere.»

Nowitzki ist auch ein Grund, weshalb Schröder den Sprung in die Liga der besten Basketballer gewagt hat. «Durch Dirk habe ich geglaubt, dass ich irgendwann in diese Liga kommen kann. Er hat die Basis für deutsche Spieler geschaffen», sagte der Spielmacher. «Als ich jung war, hab ich nicht so sehr auf ihn geachtet. Aber als ich älter wurde, begriff ich, was er für Deutschland und die Liga bewirkt hat.»

Ob der 40 Jahre alte Nowitzki auch in der Spielzeit 2019/2020 in der NBA auf Punktejagd gehen wird, ist derzeit noch offen. «Wir werden dieses letzte Spiel genießen. Wenn es denn das letzte Match ist», sagte Schröder. Während der Braunschweiger mit den Thunder beste Aussichten auf die Playoffs haben, ist für Nowitzki und die Mavericks die Saison nach der regulären Spielzeit beendet.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6503140?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819401%2F819514%2F2819595%2F
Nachrichten-Ticker