NHL
Kahun gewinnt mit Chicago - Greiss und Kühnhackl verlieren

Detroit (dpa) - Eishockey-Nationalspieler Dominik Kahun hat mit den Chicago Blackhawks in der nordamerikanischen NHL den zehnten Sieg im zwölften Spiel gefeiert.

Donnerstag, 21.02.2019, 07:40 Uhr aktualisiert: 21.02.2019, 07:42 Uhr
Torwart Thomas Greiss konnte die Niederlage der New Yorker Islanders nicht verhindern.
Torwart Thomas Greiss konnte die Niederlage der New Yorker Islanders nicht verhindern. Foto: Jeff Mcintosh

Die Blackhawks gewannen bei den Detroit Red Wings knapp mit 5:4 (3:1, 1:0, 0:3, 1:0) nach Verlängerung. Der 23-jährige Kahun blieb ohne Scorer-Punkt.

Chicagos Patrick Kane sorgte mit seinem zweiten Treffer der Partie nach 2:42 Minuten in der Overtime für die Entscheidung zugunsten der Gäste. Für den 30-jährigen Kane war es das 19. Spiel in Folge, in dem er mindestens einen Scorer-Punkt erzielen konnten. Chicago ist mit 61 Punkten punktgleich mit den Colorado Avalanche, die den letzten Playoff-Platz in der Western Conference belegen.

Nationaltorhüter Thomas Greiss und die New York Islanders mussten sich bei den Calgary Flames mit 2:4 (0:2, 1:0, 1:2) geschlagen geben. Der 33-jährige Greiss stoppte 28 von 32 Schüssen auf sein Tor. Mitspieler Tom Kühnhackl blieb ohne Zählbares. Die Islanders belegen weiter den ersten Platz in der Metropolitan Division.

Die Colorado Avalanche besiegten ohne Philipp Grubauer die Winnipeg Jets deutlich 7:1 (0:0, 2:0, 5:1). Der 27-jährige Rosenheimer kam beim Kantersieg der Avs nicht zum Einsatz. Colorado ist mit 61 Punkten Achter im Westen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6407117?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819401%2F819514%2F2819595%2F
Nachrichten-Ticker