NHL
Holzer und Anaheim verlieren in Toronto - Sturm siegt mit LA

Toronto (dpa) - Eishockey-Nationalspieler Korbinian Holzer und die Anaheim Ducks haben in der nordamerikanischen NHL eine weitere deutliche Auswärtsniederlage kassiert.

Dienstag, 05.02.2019, 07:36 Uhr aktualisiert: 05.02.2019, 07:41 Uhr
Korbinian Holzer (r) kassierte eine hohe Niederlage mit den Anaheim Ducks.
Korbinian Holzer (r) kassierte eine hohe Niederlage mit den Anaheim Ducks. Foto: Nathan Denette

Die Kalifornier unterlagen bei den Toronto Maple Leafs klar 1:6 (0:0, 0:3, 1:3). Erst am Samstag mussten sich die Ducks den Winnipeg Jets mit 3:9 geschlagen geben. Der 30-jährige Holzer, der gegen die Jets sein Saisondebüt feierte, blieb ohne Scorer-Punkt. Anaheim liegt nach der vierten Niederlage in Folge mit 51 Punkten weiter außerhalb der Playoff-Plätze in der Western Conference.

Die Los Angeles Kings um den früheren Bundestrainer Marco Sturm besiegten derweil die New York Rangers mit 4:3 (1:1, 0:1, 2:1, 1:0) nach Verlängerung. Den Siegtreffer für die Kings erzielte Tyler Toffoli nach nur 25 Sekunden in der Overtime. Trotz des Erfolgs belegt LA mit 46 Punkten weiterhin den letzten Platz im Westen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6370899?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819401%2F819514%2F2819595%2F
Nachrichten-Ticker