Eishockey-Profiliga
Edmonton verliert trotz Draisaitl-Tors in NHL gegen Detroit

Edmonton (dpa) - Trotz seines 27. Saisontors hat Nationalspieler Leon Draisaitl mit den Edmonton Oilers in der nordamerikanischen Eishockey-Liga NHL eine knappe Heimniederlage kassiert. Die Kanadier mussten sich den Detroit Red Wings mit 2:3 (0:0, 0:2, 2:1) geschlagen geben.

Mittwoch, 23.01.2019, 07:18 Uhr aktualisiert: 23.01.2019, 07:22 Uhr
Leon Draisaitl (M) von den Edmonton Oilers erzielte gegen die Detroit Res Wings einen Treffer.
Leon Draisaitl (M) von den Edmonton Oilers erzielte gegen die Detroit Res Wings einen Treffer. Foto: Jason Franson

Der 23-jährige Draisaitl sorgte in der 45. Minute für das zwischenzeitliche 1:2. Er bereitete zudem das 2:3 durch Matt Benning (58.) vor. Der Landshuter Tobias Rieder kam nicht zum Einsatz. Die Oilers liegen nach der dritten Niederlage in Folge mit 49 Punkten auf dem zwölften Platz in der Western Conference.

Dominik Kahun und die Chicago Blackhawks gewannen gegen die New York Islanders mit 3:2 (0:1, 2:1, 0:0) nach Penaltyschießen. Der 23-jährige Kahun blieb ohne Scorerpunkt. Nationaltorhüter Thomas Greiss und der Landshuter Tom Kühnhackl standen bei den New Yorkern erneut nicht auf dem Eis. Chicago belegt nach dem zweiten Sieg in Folge mit 45 Punkten weiter den vorletzten Platz im Westen. Die Islanders sind mit 63 Punkten Zweiter im Osten.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6340324?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819401%2F819514%2F2819595%2F
Nachrichten-Ticker