Basketball-Profiliga
NBA: Boston Celtics verlieren - Theis fehlt

Salt Lake City (dpa) - Ohne den weiterhin verletzten Basketball-Nationalspieler Daniel Theis und Top-Star Kyrie Irving gab es für die Boston Celtics in der NBA die fünfte Saison-Niederlage.

Samstag, 10.11.2018, 07:54 Uhr
Veröffentlicht: Samstag, 10.11.2018, 07:51 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Samstag, 10.11.2018, 07:54 Uhr
Ricky Rubio (r) von den Utah Jazz setzt sich gegen Al Horford von den Boston Celtics durch.
Ricky Rubio (r) von den Utah Jazz setzt sich gegen Al Horford von den Boston Celtics durch. Foto: Rick Bowmer

Bei den Utah Jazz unterlag das Team des früheren Bambergers mit 115:123 und rutschte in der Eastern Conference nach dem dritten verlorenen Match aus den vergangenen vier Begegnungen auf Rang fünf ab.

Terry Rozier traf für Boston mit 22 Punkten am besten. Während Theis weiterhin mit einer Fußverletzung auf unbestimmte Zeit ausfällt, fehlte den Celtics Spielmacher Irving an allen Ecken und Enden. Der US-Amerikaner verpasste das Auswärtsspiel in der Olympiastadt von 2002 aufgrund der Beerdigung seines Großvaters.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6179769?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819401%2F819514%2F2819595%2F
Nachrichten-Ticker