US-Football
Cleveland gewinnt erstes NFL-Spiel seit 2016

Cleveland (dpa) - Die Cleveland Browns aus der amerikanischen Football-Liga NFL haben nach 19 sieglosen Spielen in Folge wieder einen Sieg gefeiert. Das Team aus Ohio besiegte die New York Jets 21:17 (3:14). Für die Browns war es der erste Erfolg seit dem 24. Dezember 2016. 

Freitag, 21.09.2018, 07:38 Uhr
Veröffentlicht: Freitag, 21.09.2018, 07:35 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Freitag, 21.09.2018, 07:38 Uhr
Browns-Quarterback Baker Mayfield feiert den Sieg.
Browns-Quarterback Baker Mayfield feiert den Sieg. Foto: Ron Schwane

Browns-Quarterback-Rookie Baker Mayfield, der kurz vor der Halbzeitpause eingewechselt wurde, führte sein Team mit 201 erworfener Yards zum Comeback-Erfolg gegen die New Yorker. Der 23-Jährige brachte insgesamt 17 seiner 23 Wurfversuche an den Mann.

Sein Gegenüber, Jets-Rookie-Spielmacher Sam Darnold, verbuchte hingegen zwei Interceptions in der Auswärtsniederlage. Der Matchwinner im Spiel war jedoch Clevelands Running-Back Carlos Hyde. Der 28-Jährige erzielte zwei Touchdowns und verbuchte insgesamt 98 Yards beim Heimerfolg seines Teams.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6067567?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819401%2F819514%2F2819595%2F
Nachrichten-Ticker