Eishockey-Profiliga
NHL-Playoffs: Pittsburgh verliert erneut gegen Washington

Pittsburgh (dpa) - Eishockey-Nationalspieler Tom Kühnhackl hat mit den Pittsburgh Penguins in der nordamerikanischen NHL die zweite Playoff-Niederlage in Folge kassiert. Der Stanley-Cup-Champion verlor das dritte Spiel der Zweitrunden-Serie gegen die Washington Capitals 3:4 (0:0, 3:2, 0:2).

Mittwoch, 02.05.2018, 07:48 Uhr

Washington-Star Alexander Owetschkin (r) war der Matchwinner gegen die Pittsburgh Penguins.
Washington-Star Alexander Owetschkin (r) war der Matchwinner gegen die Pittsburgh Penguins. Foto: Gene J. Puskar

Penguins-Kapitän Sidney Crosby (37. Minute) konnte trotz seines achten Treffers in den diesjährigen Playoffs die Heimniederlage seines Teams nicht verhindern. Capitals-Star Alexander Owetschkin sorgte 67 Sekunden vor dem Ende der regulären Spielzeit für die Entscheidung zugunsten der Gäste. Für den 32-jährigen Russen war es ebenfalls das achte Tor in der laufenden Endrunde.

Nach dem Auswärtssieg führt das Team aus der US-Hauptstadt in der Best-of-Seven-Serie mit 2:1 nach Spielen. Das vierte Spiel wird am Donnerstag erneut in Pittsburgh ausgetragen.

Die Winnipeg Jets gewannen gegen Vizemeister Nashville Predators 7:4 (0:3, 4:0, 3:1). Nach dem Heimsieg in Spiel drei liegen die Jets in der Best-of-Seven-Serie mit 2:1 in Führung. Das kanadische Winnipeg ist auch der Austragungsort für das vierte Spiel der Zweitrunden-Serie am Donnerstag.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5702649?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819401%2F819514%2F2819595%2F
Nachrichten-Ticker