Eishockey-Profiliga
NHL: Kühnhackl und Pittsburgh verlieren in Washington

Washington (dpa) - Eishockey-Nationalspieler Tom Kühnhackl hat mit den Pittsburgh Penguins in den Playoffs der nordamerikanischen NHL eine Auswärtsniederlage kassiert.

Montag, 30.04.2018, 07:22 Uhr

Pittsburgh Penguins Tom Kuhnhackl (2.v.l) versucht sich gegen zwei Capitals-Spieler zu behaupten.
Pittsburgh Penguins Tom Kuhnhackl (2.v.l) versucht sich gegen zwei Capitals-Spieler zu behaupten. Foto: Scott Taetsch

Der Stanley-Cup-Champion verlor das zweite Spiel der Zweitrunden-Serie gegen die Washington Capitals 1:4 (0:2, 1:1, 0:1). Capitals-Star Alexander Owetschkin sorgte bereits in der zweiten Spielminute für die 1:0-Führung. Die weiteren Tore erzielten Jakub Vrána (15.), Brett Connolly (23.) und Nicklas Bäckström (60.). Den Ehrentreffer der Gäste verbuchte Kris Letang (34.).

Nationaltorhüter Philipp Grubauer kam für die Capitals erneut nicht zum Einsatz. Braden Holtby stoppte 32 von 33 Schüssen im Tor der Hauptstädter. In der Best-of-Seven-Serie steht es 1:1 nach Spielen. Das dritte Spiel wird am Dienstag in Pittsburgh ausgetragen.

Vizemeister Nashville Predators besiegte die Winnipeg Jets mit 5:4 (1:2, 2:0, 1:2, 0:0, 1:0) nach zweifacher Verlängerung. Den Siegtreffer in der zweiten Overtime erzielte der Schweizer Kevin Fiala. In der Best-of-Seven-Serie steht es somit ebenfalls 1:1. Spiel drei ist für Dienstag im kanadischen Winnipeg angesetzt.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5697765?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819401%2F819514%2F2819595%2F
Nachrichten-Ticker