Basketball
Schulter-Op: NBA-Star Bryant fällt neun Monate aus

Los Angeles (dpa) - Basketball-Superstar Kobe Bryant von den Los Angeles Lakers muss nach einer Schulter-Operation voraussichtlich neun Monate pausieren. Das teilte der Verein aus der nordamerikanischen Profiliga NBA mit.

Donnerstag, 29.01.2015, 06:39 Uhr

Lakers-Star Kobe Bryant musste an der Schulter operiert werden. Foto: Paul Buck
Lakers-Star Kobe Bryant musste an der Schulter operiert werden. Foto: Paul Buck Foto: dpa

Der rund zweistündige Eingriff in der «Kerlan Jobe Orthopaedic Clinic» in Los Angeles sei «erfolgreich verlaufen», hieß es in der Mitteilung. Der 36 Jahre alte Bryant hatte sich im Spiel bei den New Orleans Pelicans einen Riss der Rotatorenmanschette in der rechten Schulter zugezogen. Der behandelnde Arzt Neal ElAttrache rechnet mit einer vollständigen Genesung des 16-maligen All-Stars. «Wenn alles wie erwartet verläuft, sollte er zum Saisonstart fit sein», sagte ElAttrache in der Lakers-Erklärung.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3032768?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819401%2F819514%2F2819595%2F
Nachrichten-Ticker