Eishockey
Winter Classic 2016: Bruins gegen Canadiens

Columbus (dpa) - Im nächsten «Winter Classic» der nordamerikanischen Eishockey-Liga NHL stehen sich zwei Erzrivalen gegenüber.

Samstag, 24.01.2015, 21:22 Uhr

NHL-Commissioner Gary Bettman. Foto: Jeff Kowalsky
NHL-Commissioner Gary Bettman. Foto: Jeff Kowalsky Foto: dpa

Liga-Commissioner Gary Bettman gab im Rahmen des Allstar-Wochenendes in Columbus bekannt, dass die Boston Bruins mit Nationalspieler Dennis Seidenberg am 1. Januar 2016 die Montreal Canadiens empfangen. Gespielt wird das seit 2007 ausgetragene Freiluft-Spektakel im Football-Stadion der New England Patriots in Foxborough. Die Arena, knapp 40 Minuten südwestlich von Boston gelegen, hat eine Kapazität von 68 756 Plätzen.

Seidenberg wird der dritte Deutsche NHL-Profi beim «Winter Classic» sein. Zuvor hatte Jochen Hecht 2007 mit den Buffalo Sabres im Football-Stadion der Buffalo Bills gegen die Pittsburgh Penguins gespielt. 2010 schoss Marco Sturm in der Baseball-Arena der Boston Red Sox in der Verlängerung den 2:1-Siegtreffer für die Bruins gegen die Philadelphia Flyers.

Zudem gab die NHL bekannt, dass sich am 21. Februar die Minnesota Wild und die Chicago Blackhawks im Football-Stadion der Universität von Minnesota gegenüberstehen. Am 27. Februar empfängt Colorado Avalanche die Detroit Red Wings in der Baseball-Arena der Colorado Rockies. Beide Partien gehören zur sogenannten «Stadium Series».

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3023110?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819401%2F819514%2F2819595%2F
Nachrichten-Ticker