Eishockey
Niederlagen für Draisaitl und Goc in der NHL

Edmonton (dpa) - Der deutsche Eishockey-Profi Leon Draisaitl hat mit den Edmonton Oilers in der nordamerikanischen Profiliga NHL eine deftige 1:5-Heimniederlage gegen die Arizona Coyotes mit dessen Landmann Tobias Rieder kassiert.

Mittwoch, 24.12.2014, 10:38 Uhr

Leon Draisaitl spielt in der NHL für die Edmonton Oilers. Foto: Heiko Oldörp
Leon Draisaitl spielt in der NHL für die Edmonton Oilers. Foto: Heiko Oldörp Foto: dpa

Die Gäste, die zuvor zweimal verloren hatten, stoppten ihre Negativserie. Dennoch ist Arizona weiterhin deutlich von den Playoffplätzen in der Western Conference entfernt.

Dennis Seidenberg konnte mit den Boston Bruins einen 5:3-Sieg gegen die Nashville Predators feiern. Der deutsche Verteidiger verbuchte mit 21:46 Minuten die längste Einsatzzeit aller Teamspieler. Sein Landsmann Korbinian Holzer kam beim 4:0-Auswärtssieg der Toronto Maple Leafs gegen die Dallas Stars nicht zum Einsatz.

Von den deutschen Cracks im Team der Pittsburgh Penguins stand bei der 3:4-Auswärtsniederlage gegen die Tampa Bay Lightning nur Marcel Goc auf dem Eis. Sein Teamkollege Christian Ehrhoff fehlte weiterhin verletzt. In der Eastern Conference bleiben die Penguins trotz der Niederlage an der Spitze.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2962163?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819401%2F819514%2F2819595%2F
Nachrichten-Ticker