American Football
NFL: Anscheinend neuer Fall von häuslicher Gewalt

San Francsico (dpa) - In der National Football League NFL hat es anscheinend einen weiteren Fall von häuslicher Gewalt gegeben. Die San Francscio 49ers haben sich von Defensive End Ray McDonald getrennt.

Mittwoch, 17.12.2014, 22:47 Uhr

Ray McDonald wurde nach einem Streit mit seiner Verlobten festgenommen. Foto: Larry W. Smith
Ray McDonald wurde nach einem Streit mit seiner Verlobten festgenommen. Foto: Larry W. Smith Foto: dpa

Der Verein reagierte damit umgehend auf einen Bericht der Polizeidirektion in San Jose, wonach Untersuchungen gegen McDonald wegen eines möglichen sexuellen Übergriffes eingeleitet wurden. Die Tat soll sich am 16. Dezember zugetragen haben. Trotz der Vorwürfe wurde McDonald vorerst nicht verhaftet. 

Der Stammspieler, der seit seinem Liga-Debüt 2007 bereits mehrfach mit dem Gesetzt in Konflikt kam, wurde am 31. August nach einem heftigen Streit mit seiner Verlobten von der Polizei festgenommen. Aufgrund von mangelden Beweisen sowie der Weigerung des vermeintlichen Opfers, mit den Untersuchungsbehörden zu kooperieren, wurde von der Staatsanwaltschaft jedoch keine Anzeige erstattet. 

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2950732?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819401%2F819514%2F2819595%2F
Nachrichten-Ticker