Eishockey
Pittsburgh siegen in NHL auch ohne Crosby

Pittsburgh (dpa) - Auch ohne ihren an Mumps erkrankten Eishockey-Superstar Sidney Crosby haben die Pittsburgh Penguins ihre Führung in der Eastern Conference der nordamerikanischen Profiliga gefestigt.

Dienstag, 16.12.2014, 07:58 Uhr

Christian Ehrhoff führt mit den Penguins die Tabelle im Osten der Liga an. Foto: Heiko Oldörp
Christian Ehrhoff führt mit den Penguins die Tabelle im Osten der Liga an. Foto: Heiko Oldörp Foto: dpa

Das Team von Christian Ehrhoff und Marcel Goc gewann gegen Tampa Bay Lightning mit 4:2. Brandon Sutter, Bryan Rust, Steve Downie und Brian Dumoulin trafen für die Gastgeber. Für die Neulinge Rust und Dumoulin waren es die ersten Treffer in ihrer NHL-Karriere. Ehrhoff stand 26:28 Minuten auf dem Eis, Goc 15:50 Minuten.

Mit 44 Punkten führt Pittsburgh die Tabelle im Osten vor den New York Islanders (42) weiter an. Die New Yorker setzten sich gegen die New Jersey Devils mit 3:2 im Penaltyschießen durch.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2946968?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819401%2F819514%2F2819595%2F
Nachrichten-Ticker