Eishockey
Geteilte Bilanz für deutsche NHL-Profis

Berlin (dpa) - Einen Tag nach seiner starken Leistung mit zwei Treffern beim Sieg gegen die Edmonton Oilers hat der deutsche Eishockey-Profi Tobias Rieder mit seinen Arizona Coyotes wieder eine Niederlage kassiert. Arizona verlor bei den Calgary Flames 2:5.

Mittwoch, 03.12.2014, 08:07 Uhr

Nationalspieler Tobias Rieder spielt in der NHL für die Arizona Coyotes. Foto: Armin Weigel
Nationalspieler Tobias Rieder spielt in der NHL für die Arizona Coyotes. Foto: Armin Weigel Foto: dpa

Auch Dennis Seidenberg ging beim 0:2 seiner Boston Bruins gegen die Los Angeles Kings als Verlierer vom Eis.

Dagegen gewannen die Pittsburgh Penguins mit Christian Ehrhoff dank einer starken Leistung ihres Torhüters Marc Fleury 1:0 gegen die New Jersey Devils. Mit 29 Paraden spielte der Konkurrent des deutschen Schlussmannes Thomas Greiss zum fünften Mal in dieser Saison in der nordamerikanischen Profiliga NHL zu Null. Marcel Goc fehlte weiter verletzt, Greiss kam nicht zum Einsatz. Korbinian Holzer setzte sich mit seinen Toronto Maple Leafs gegen die Dallas Stars mit 5:3 durch. Der deutsche Verteidiger erhielt knapp 19 Minuten Einsatzzeit.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2918351?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819401%2F819514%2F2819595%2F
Nachrichten-Ticker