Eishockey
Neunte NHL-Niederlage in Serie für Draisaitl und Oilers

St. Louis (dpa) - Leon Draisaitl und die Edmonton Oilers haben in der nordamerikanischen Eishockey-Liga NHL ihr neuntes Spiel nacheinander verloren. Das Team aus Kanada unterlagen bei den St. Louis Blues in der Verlängerung mit 3:4.

Samstag, 29.11.2014, 09:35 Uhr

Leon Draisaitl musste mit den Edmonton Oilers erneut eine Niederlage ein der NHL einstecken. Foto: Heiko Oldörp
Leon Draisaitl musste mit den Edmonton Oilers erneut eine Niederlage ein der NHL einstecken. Foto: Heiko Oldörp Foto: dpa

Draisaitl konnte einen Assist für sich verbuchen beim Tor von David Perron zum 1:1, der deutsche Jungprofi kam auf 13:47 Minuten Einsatzzeit. In der Western Conference bleiben sie auf dem letzten Tabellenplatz.

Die Pittsburgh Penguins mit den deutschen Nationalspielern Christian Ehrhoff und Dennis Goc verloren ebenfalls. Sie unterlagen den Carolina Hurricanes 2:4. Dabei schied Goc im ersten Drittel aus, nachdem ihn ein Puck am Fuß getroffen hatte. Laut Trainer Mike Johnston ist die Verletzung aber «nicht besorgniserregend».

Die Boston Bruins mit Dennis Seidenberg gewannen gegen die Winnipeg Jets mit 2:1 in der Verlängerung. Seidenberg stand dabei 23:15 Minuten auf dem Eis.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2909714?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819401%2F819514%2F2819595%2F
Nachrichten-Ticker