Eishockey
NHL-Profi Woinow wegen häuslicher Gewalt angeklagt

Los Angeles (dpa) - Eishockey-Profi Slawa Woinow von Stanley-Cup-Sieger Los Angeles Kings ist angeklagt worden. Die Staatsanwaltschaft von Los Angeles County beschuldigte den 24 Jahre alten Russen der häuslichen Gewalt gegenüber seiner Frau.

Freitag, 21.11.2014, 07:58 Uhr

Woinow muss sich am 1. Dezember vor Gericht verantworten. Bei einer Verurteilung drohen dem Verteidiger bis zu neun Jahre Haft. Auch eine Abschiebung ist möglich.

Woinow war am 20. Oktober im Krankenhaus von Torrance/Kalifornien verhaftet worden. Er hatte seine Frau dorthin begleitet, die, laut Staatsanwaltschaft , mit Verletzungen an Augenbraue, Wange und Nacken ins Hospital eingeliefert wurde. Der Profi beteuert seine Unschuld. Von der NHL ist er seit seiner Verhaftung suspendiert. Woinow gewann 2012 und 2014 mit Los Angeles den Stanley Cup und gehörte zum russischen Aufgebot bei den Winterspielen in Sotschi.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2891237?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819401%2F819514%2F2819595%2F
Nachrichten-Ticker