Im Alter von 64 Jahren
Doppelspezialist Peter McNamara gestorben

Adelaide (dpa) - Der ehemalige australische Tennisprofi Peter McNamara ist im Alter von 64 Jahren gestorben, teilte ein Freund der Familie im Auftrag von McNamaras Frau Petra mit.

Montag, 22.07.2019, 10:20 Uhr aktualisiert: 22.07.2019, 10:22 Uhr
Der australische Tennisspieler Peter McNamara. Er ist im Alter von 64 Jahren an den Folgen einer Krebserkrankung gestorben. Foto (Archiv): Werner Baum
Der australische Tennisspieler Peter McNamara. Er ist im Alter von 64 Jahren an den Folgen einer Krebserkrankung gestorben. Foto (Archiv): Werner Baum Foto: Werner Baum

Als «einen der guten Kerle im Tennis» würdigte der dreimalige Wimbledonsieger Boris Becker ihn bei Twitter. McNamara war vor allem als Doppelspezialist an der Seite seines Landsmanns Paul McNamee bekannt. Zusammen gewannen sie unter anderem 1980 und 1982 Wimbledon sowie 1979 die Australian Open.

McNamara starb an den Folgen einer Prostata-Krebserkrankung. «Kaum zu glauben, dass Macca nach 50 Jahren Freundschaft gegangen ist. Ein Toast auf diesen großartigen Zeitgenossen», schrieb sein früherer Partner McNamee bei Twitter.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6796291?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819401%2F819514%2F2819318%2F
Nachrichten-Ticker