Jermaine Jenkins
Weltranglisten-Erste Osaka hat neuen Trainer

Tokio (dpa) - Die Tennis-Weltranglistenerste Naomi Osaka hat einen neuen Trainer gefunden. Gut zwei Wochen nach der überraschenden Trennung von ihrem bisherigen deutschen Coach Sascha Bajin heuerte die Japanerin den Amerikaner Jermaine Jenkins als Nachfolger an.

Freitag, 01.03.2019, 07:55 Uhr aktualisiert: 01.03.2019, 07:58 Uhr
Jermaine Jenkins: Weltranglisten-Erste Osaka hat neuen Trainer
Foto: Lukas Coch

Dies bestätigte der Berater der 21-Jährigen der Nachrichtenagentur AP. Zuvor hatte sich Osaka bereits via Twitter bei Jenkins für seine Bereitschaft bedankt, in ihren Betreuerstab zu wechseln. Jenkins war bereits im Trainerteam von US-Star Venus Williams und übernahm zuletzt ein Amt als Damen-Trainer im US-Verband.

Weiter unbekannt sind die Gründe für das Ende der Zusammenarbeit von Osaka mit dem Deutschen Bajin. Osaka hatte nach einem rasanten Aufstieg Ende Januar Platz eins der Weltrangliste übernommen. Zuvor hatte sie die US Open und die Australian Open gewonnen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6431941?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819401%2F819514%2F2819318%2F
Nachrichten-Ticker