Tennis
Die Zverev-Brüder in Metz: Mischa weiter - Alexander raus

Metz (dpa) - Mischa Zverev ist beim Tennisturnier in Metz in das Achtelfinale eingezogen. Der 28 Jahre alte Hamburger gewann gegen Pablo Carreño-Busta aus Spanien 6:2, 6:7 (3:7), 6:1. Sein Bruder hingegen ist ausgeschieden.

Dienstag, 22.09.2015, 20:42 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 22.09.2015, 20:38 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Dienstag, 22.09.2015, 20:42 Uhr
Mischa Zverev hat noch Chancen auf den Titel in Metz.
Mischa Zverev hat noch Chancen auf den Titel in Metz. Foto: Marijan Murat

Bei der mit 494 310 Euro dotierten Hartplatz-Veranstaltung trifft der ältere der beiden Zverev-Brüder jetzt auf den an Nummer drei gesetzten Franzosen Jo-Wilfried Tsonga . Alexander Zverev dagegen unterlag dem an Nummer acht gesetzten Spanier Fernando Verdasco mit 7:6 (7:2), 3:6, 3:6.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3526121?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819401%2F819514%2F2819318%2F
Nachrichten-Ticker