Tennis
Festnahme nach Zwischenfall mit Drohne bei US Open

New York (dpa) - Einen Tag nach dem Absturz einer kleinen Drohne bei den US Open der Tennisprofis hat sich der mutmaßliche Verursacher des Zwischenfalls der Polizei in New York gestellt.

Freitag, 04.09.2015, 23:23 Uhr

Flavia Pennetta war vom Vorfall erschrocken.
Flavia Pennetta war vom Vorfall erschrocken. Foto: Peter Foley

Der 26 Jahre alte Lehrer sei vorübergehend festgenommen worden und müsse am 16. September vor Gericht erscheinen, teilte die Polizei mit. Der Mann hatte die Drohne von außerhalb der Anlage in das 10 000 Zuschauer fassende Louis-Armstrong-Stadium gesteuert. Dort war der Flugkörper während der Partie zwischen der Italienerin Flavia Pennetta und der Rumänin Monica Niculesu in einen unbesetzten Teil der Zuschauerränge gestürzt. Bei dem Vorfall wurde niemand verletzt, das Match wurde nach einer Unterbrechung beendet.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3486806?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819401%2F819514%2F2819318%2F
Nachrichten-Ticker