Tennis
Murrays Bruder Jamie verpasst Wimbledon-Titel im Doppel

London (dpa) - Jean-Julien Rojer und Horia Tecau haben in Wimbledon den Titel im Herren-Doppel gewonnen. Das niederländisch-rumänische Duo setzte sich am Samstag gegen die englisch-australische Kombination Jamie Murray und John Peers mit 7:6 (7:5), 6:4, 6:4 durch.

Samstag, 11.07.2015, 19:45 Uhr

Jean-Julien Rojer und Horia Tecau haben in Wimbledon den Titel im Herren-Doppel gewonnen.
Jean-Julien Rojer und Horia Tecau haben in Wimbledon den Titel im Herren-Doppel gewonnen. Foto: Facundo Arrizabalaga

Jamie Murray ist der ältere Bruder von Andy Murray, der am Freitag im Einzel-Halbfinale gegen den siebenmaligen Wimbledonsieger Roger Federer ausgeschieden war. Murray/ Peers hatten im Halbfinale den deutschen Tennisprofi Philipp Petzschner und dessen israelischen Partner Jonathan Erlich bezwungen. Für Rojer und Tecau war es der erste gemeinsame Titel bei einem der vier Grand-Slam-Turniere.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3380323?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819401%2F819514%2F2819318%2F
Nachrichten-Ticker