IOC-Exekutivsitzung
Leichtathletik-Weltverbandschef Coe vor IOC-Aufnahme

Lausanne (dpa) - Sebastian Coe steht als Chef des Leichtathletik-Weltverbandes vor der Aufnahme in das Internationale Olympische Komitee.

Mittwoch, 10.06.2020, 18:42 Uhr aktualisiert: 10.06.2020, 18:44 Uhr
Wurde für das IOC vorgeschlagen: Sebastian Coe.
Wurde für das IOC vorgeschlagen: Sebastian Coe. Foto: Michael Kappeler

Der Brite ist auf der IOC-Exekutivsitzung neben vier weiteren Personen vorgeschlagen worden und dürfte auf der IOC-Session am 17. Juli als neues Mitglied bestätigt werden. Damit wäre die olympische Königsdisziplin erstmals seit 2015 wieder mit ihrem Präsidenten im IOC vertreten. Coes Vorgänger Lamine Diack hatte im Zuge der Korruptionsaffäre seine IOC-Ehrenmitgliedschaft aufgegeben, nachdem das IOC seine Suspendierung angekündigt hatte. Aktuell muss sich der Senegalese vor Gericht in Paris verantworten.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7444911?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819401%2F819514%2F2819796%2F
Die aktuellen Nachrichten zur Corona-Entwicklung im Münsterland
Liveticker: Die aktuellen Nachrichten zur Corona-Entwicklung im Münsterland
Nachrichten-Ticker