Mi., 12.06.2019

Sportgerichtshof Berater Raiola geht gegen Sperre vor den CAS

Der Italiener Mino Raiola ist ein einflussreicher Spieleberater. Foto (2016): Olivier Anrigo/epa

Lausanne (dpa) - Der einflussreiche italienische Spielerberater Mino Raiola setzt sich mit einem Dringlichkeitsantrag vor dem Internationalen Sportgerichtshof CAS gegen eine Drei-Monats-Sperre zur Wehr, teilte der CAS mit. Von dpa


Di., 11.06.2019

US-Wirtschaftsmagazin «Forbes»: Lionel Messi bestbezahlter Sportler

Der argentinische Fußball-Star Lionel Messi ist lauf Wirtschaftsmagazin «Forbes» der bestbezahlte Sportler der Welt.

New York (dpa) - Lionel Messi ist nach Berechnungen des Magazins «Forbes» der derzeit bestbezahlte Sportler der Welt. Von dpa


Di., 11.06.2019

Nationale Gedenkstätte Europaspiele: Deutsches Team legt Kranz in Chatyn nieder

Uschi Schmitz ist für die Europaspiele 2019 im weißrussischen Minsk Chef de Mission des deutschen Teams.

Berlin (dpa) - Die deutsche Delegation bei den Europaspielen im weißrussischen Minsk (21. bis 30. Juni) wird der Opfer des im Zweiten Weltkriegs von Deutschen ausgelöschten Dorfes Chatyn gedenken. Von dpa


Mo., 10.06.2019

Doping-Sperre Weltmeisterin fordert Rücktritt von Russlands Verbandschefs

Doping-Sperre: Weltmeisterin fordert Rücktritt von Russlands Verbandschefs

Den russischem Leichtathletik-Team droht weiter der Ausschluss von der WM. Nachdem die IAAF die Sperre des russischen Verbandes verlängerte, spricht die weltbeste Hochspringerin von Selbstbetrug und fordert Konsequenzen vom russischen Verbandschef. Von dpa


So., 09.06.2019

Leichtathletik-Weltverband IAAF bestätigt Doping-Bann der Russen

Der Leichtathletik-Weltverband IAAF bleibt in Sachen Russland hart.

Monte Carlo (dpa) - Der Leichtathletik-Weltverband IAAF hat eine Verlängerung des Ausschlusses des russischen Verbandes bestätigt. Von dpa


So., 09.06.2019

Nach FIFA-Sperre Haftbefehl gegen ehemaligen Verbandschef in Afghanistan

Keramuddin Karim wurde von der FIFA lebenslang gesperrt. Foto (Archiv):

Kabul (dpa) - Nach der FIFA-Sperre auf Lebenszeit wegen des Missbrauchs mehrerer Nationalspielerinnen muss Afghanistans früherer Fußball-Verbandschef nun womöglich auch ins Gefängnis. Von dpa


So., 09.06.2019

Gender Paygap im Fußball Sportökonom: Gleiche Gehälter für Frauen nicht berechtigt

Die DFB-Frauen würden für den Weltmeistertitel 75.000 Euro pro Spielerin erhalten, die Männer hätten in Russland 350.000 bekommen.

Berlin (dpa) - Die ungleichen Gehälter und Prämien von Männern und Frauen im Fußball werden auch durch wirtschaftliche Aspekte bestimmt. Von dpa


Sa., 08.06.2019

Ehemaliger Skirennfahrer Neureuther kämpft gegen Bewegungsarmut bei Kindern

Ein Kämpfer gegen die Bewegungsarmut bei Kindern: Der ehemalige Skirennfahrer Felix Neureuther.

Frankfurt/Main (dpa) - Der frühere Skirennfahrer Felix Neureuther hat auf die Gefahr hingewiesen, dass die digitale Welt zunehmend zu Bewegungsarmut bei Kindern führt. Von dpa


Fr., 07.06.2019

Umstrittene ECA-Pläne Streit um Champions-League-Reform: Widerstand wächst

Hält nicht viel von der Königsklassen-Reform: Schalke-Finanzvorstand Peter Peters.

Die mögliche Champions-League-Reform ist das Streitthema im europäischen Fußball - und dürfte die Verantwortlichen noch viele Monate beschäftigen. Bei einem Treffen von europäischen Club-Vertretern gab es große Kritik an den Agnelli-Plänen. Von dpa


Fr., 07.06.2019

Infantinos Stellvertreter FIFA-Vizepräsident Ahmad wieder auf freiem Fuß

Ahmad Ahmad ist der Präsident des Afrikanischen Fußball-Verbandes (CAF).

Paris (dpa) - FIFA-Vizepräsident Ahmad Ahmad ist laut französischer Medienberichte nach einer Befragung durch Behörden wieder auf freiem Fuß. Von dpa


Fr., 07.06.2019

Sportgerichtshof FIFA-Transfersperre: FC Chelsea schaltet CAS ein

Der FC Chelsea soll in 29 Fällen gegen die Regeln zur Verpflichtung Minderjähriger verstoßen haben. Foto\ Nick Potts/PA Wire

London (dpa) - Der FC Chelsea wehrt sich gegen die vom Fußball-Weltverband FIFA verhängte Transfersperre und hat wie angekündigt den Sportgerichtshof CAS eingeschaltet. Von dpa


Do., 06.06.2019

Champions-League-Reform Ungewöhnliche Front: Völler, Infantino & Macron contra ECA

Leverkusens Geschäftsführer Rudi Völler kritisiert die Reformpläne zur Champions League.

Der Widerstand gegen die Reform der Champions League wächst. Vor der Sondertagung der European Club Association auf Malta werden dabei erstaunliche Allianzen gebildet. Sogar die ganz große Politik ist involviert. Der deutsche Fußball spricht nicht mit einer Stimme. Von dpa


Do., 06.06.2019

Financial Fair Play Sportgerichtshof bestätigt: Manchester City schaltet CAS ein

Der Internationale Sportgerichtshof CAS muss sich demnächst mit Manchester City beschäftigen.

Manchester (dpa) - Manchester City hat angesichts einer drohenden Strafe durch die Europäische Fußball-Union (UEFA) wegen Verstößen gegen das Financial Fair Play den Internationalen Sportgerichtshof (CAS) eingeschaltet. Von dpa


Do., 06.06.2019

FIFA Infantino-Stellvertreter zu Korruptionsvorwürfen befragt

Ahmad Ahmad ist der Präsident des Afrikanischen Fußball-Verbandes (CAF).

Am Tag nach der Wiederwahl von Gianni Infantino rückt dessen afrikanischer Stellvertreter ins Zentrum von Korruptionsermittlungen. Ahmad Ahmad aus Madagaskar wird von französischen Behörden befragt. Der nächste große Skandal könnte bevorstehen. Von dpa


Do., 06.06.2019

Hochrisikospiele Polizeikosten: DFL lehnt Bremer Vorschlag weiter ab

Ist für einen Fonds zur Beteiligung an Polizeikosten bei Hochrisikospiele: Ulrich Mäurer.

Frankfurt/Main (dpa) - Die Deutsche Fußball Liga (DFL) hat erneut bekräftigt, den Bremer Vorstoß zu einer Beteiligung der Vereine an Polizeikosten bei Hochrisikospielen abzulehnen.  Von dpa


Mi., 05.06.2019

Im Alter von 89 Früherer UEFA-Präsident Lennart Johansson gestorben

Lennart Johansson ist nach kurzer Krankheit im Alter von 89 Jahren gestorben. Foto (2019): Harold Cunningham/UEFA via Getty Images

Der ehemalige UEFA-Präsident Lennart Johansson ist tot. Der Schwede starb im Alter von 89 Jahren. Gegen Joseph Blatter und Michel Platini musste er zwei bittere Wahlniederlagen einstecken. Seine Integrität machte ihn aber nicht nur in Deutschland sehr beliebt. Von dpa


Mi., 05.06.2019

Katar FIFA bestätigt Verstöße gegen Arbeitsrecht auf WM-Baustelle

Die FIFA hat Arbeitsrechtsverstöße auf einer Stadion-Baustelle für die WM 2022 in Katar eingestanden.

Zürich (dpa) - Der Fußball-Weltverband FIFA hat Arbeitsrechtsverstöße auf einer Stadion-Baustelle für die WM 2022 in Katar eingestanden. Das berichtet der WDR in seinem Magazin «Sport inside». Von dpa


Mi., 05.06.2019

Bestätigung per Applaus «Heute liebe ich jeden»: Infantino als FIFA-Boss gekürt

Zieht eine positive Bilanz seiner ersten Amstzeit: FIFA-Präsident Gianni Infantino . Alessandra Tarantino/AP

Gianni Infantino gibt sich beim FIFA-Kongress als erfolgreicher Reformer. Per Applaus wird er im Präsidentenamt bestätigt. Die ganz große Euphorie kommt bei den Delegierten aber nicht auf. Infantino verspricht vor allem wieder Geld. Von dpa


Mi., 05.06.2019

Wiederwahl des FIFA-Chefs DFB will Dialog mit Infantino: «Kritischer Begleiter sein»

Der DFB will den konstruktiven Dialog mit Gianni Infantino nach Interimspräsident Rainer Koch fortsetzen.

Paris (dpa) - Der Deutsche Fußball-Bund will nach der Wiederwahl von Gianni Infantino einen konstruktiven Dialog mit dem FIFA-Präsidenten fortsetzen. Von dpa


Mi., 05.06.2019

«Champions for Charity» Nowitzki und Mick Schumacher spielen für den guten Zweck

Dirk Nowitzki (l) und Mick Schumacher spielen wieder beim Benefiz-Fußballspiel «Champions for Charity».

Leverkusen (dpa) - Basketball-Legende Dirk Nowitzki und Mick Schumacher treten zu Ehren von Michael Schumacher wieder in einem Benefiz-Fußballspiel gegeneinander an. Von dpa


Mi., 05.06.2019

Interview Black Power Tommie Smith: «Es war ein göttlicher Auftrag»

Tommie Smith (r) und John Carlos zählen durch ihre Black-Power-Aktion 1968 bei den Olympischen Spielen bis heute zu den bekanntesten Athleten. Foto (2016): Sait Serkan Gurbuz/AP

Er würde es wieder tun. Jeden Tag. Daran lässt Tommie Smith keinen Zweifel. Der Amerikaner sorgt 1968 in Mexiko-Stadt zusammen mit John Carlos durch einen Black-Power-Gruß weltweit für Aufsehen. Smith ist längst im aktiven Ruhestand - am 6. Juni wird er 75 Jahre alt. Von dpa


Mi., 05.06.2019

Qualifikationsmodus für 2022 Abschneiden bei Nations League ermöglicht WM-Teilnahme

Eine Fahne mit dem Logo der Nations League.

Paris (dpa) - Das Abschneiden bei der nächsten Auflage der Nations League könnte zwei Fußball-Teams aus Europa einen Startplatz bei der WM 2022 in Katar sichern. Von dpa


Mi., 05.06.2019

Fußball-Weltverband Infantino vor Wiederwahl zum FIFA-Chef

Will sich erneut zum FIFA-Präsidenten wählen lassen: Gianni Infantino.

Die FIFA setzt weiter auf Gianni Infantino als Führungskraft. Der Schweizer soll heute beim Kongress des Fußball-Weltverbandes per Akklamation im Amt bestätigt werden. Die Kritiker aus Europa scheuen derzeit den offenen Konflikt mit dem mächtigen Schweizer. Von dpa


Di., 04.06.2019

Frankreichs Präsident Macron kritisiert Europapokal-Reform: UEFA-Chef sauer

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron zu Gast im Trainingslager der französischen Fußball-Frauen.

Paris (dpa) - Frankreichs Staatschef Emmanuel Macron hat sich kritisch über die geplante Reform des Fußball-Europapokals geäußert und damit UEFA-Präsident Aleksander Ceferin schwer verärgert. Von dpa


Di., 04.06.2019

FIFA-Präsidentschaft Infantinos Wiederwahl: Reformer oder Zerstörer des Fußballs?

Gianni Infantino steht beim FIFA-Kongress in Paris vor seiner Wiederwahl als Präsident des Fußball-Weltverbandes.

Gianni Infantino wollte die FIFA aus dem Korruptionssumpf führen. Vor seiner erwarteten Wiederwahl an der Spitze des Fußball-Weltverbandes sieht er sich auf dem richtigen Weg. Die Kritiker werfen ihm einen eiskalten, an eigenen Interessen orientierten Führungsstil vor. Von dpa


926 - 950 von 2573 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige