Fr., 10.05.2019

Geschlossene Gesellschaft Pläne der UEFA schotten die Champions League ab

Geschlossene Gesellschaft: Pläne der UEFA schotten die Champions League ab

Im Machtkampf um die Zukunft des Europapokals droht die Champions League weitgehend zur geschlossenen Gesellschaft zu werden. Gemäß UEFA-Plänen sollen 24 von 32 Teams auch im Folgejahr in der Königsklasse dabei sein. Das Ringen um viel Geld geht noch weiter. Von dpa


Fr., 10.05.2019

Geschäftsführer Hannover 96 Martin Kind: «Mit 50+1 bleibt Deutschland nur Mittelmaß»

Fordert weiterhin die Abschaffung der 50+1-Regel in der Bundesliga: Martin Kind.

Hannover (dpa) - Hauptgesellschafter Martin Kind von Bundesligist Hannover 96 hat nach dem Einzug von vier englischen Mannschaften in die Europapokal-Finals erneut die Abschaffung der 50+1-Regel in Deutschland gefordert. Von dpa


Do., 09.05.2019

Fall Caster Semenya Weltärztebund: Hormonwert-Senkung ist wie umgekehrtes Doping

Die, wie bei Caster Semenya vom IAAF für das Startrecht geforderte Hormonwert-Senkung, wird vom Weltärztebund als umgekehrtes Doping gewertet.

Frankfurt/Main (dpa) - Der Weltärztebund hält die vom Weltverband IAAF verlangte Hormonwert-Senkung von intersexuellen Leichtathleten für falsch und umgekehrtes Doping. Von dpa


Mi., 08.05.2019

Präsidentensuche Koch kann sich Präsidentin an DFB-Spitze vorstellen

Rainer Koch ist der Vizepräsident des DFB.

Der DFB will den Frauenfußball stärken. Mit Förderprogrammen und neuem Image sollen die Frauen als «zweites Standbein» des Verbandes gestärkt werden. Eine Frau an der Spitze des DFB kann sich Vize Koch vorstellen. Von dpa


Mi., 08.05.2019

Cheforganisator Philipp Lahm will mit EM 2024 die Gemeinschaft stärken

Bringt sich als Cheforganisator der EM 2024 ein: Der frühere Fußball-Nationalspieler Philipp Lahm.

Berlin (dpa) - Cheforganisator Philipp Lahm hat mit der Fußball-EM 2024 in Deutschland große Ziele: «Wir möchten die Gemeinschaft mit der Kraft des Fußballs besser machen», sagte der 35-jährige Ehrenspielführer der «Sport Bild». Von dpa


Mi., 08.05.2019

Diskussion um Referees Schalke-Vorstand Peters für Ausgliederung der Schiedsrichter

Schalkes Vorstand Peter Peters schlägt eine Ausgliederung des Schiedsrichterwesens vor.

Berlin (dpa) - Schalke-Vorstandschef Peter Peters hat sich für eine Ausgliederung der Schiedsrichter aus der Organisationsstruktur des Deutschen Fußball-Bundes nach englischem Vorbild ausgesprochen. Von dpa


Di., 07.05.2019

Zukunft der Champions League Agnelli als Europacup-Reformer - FC Bayern zwischen Fronten

Der Vorsitzende der europäischen Clubvereinigung (ECA) Andrea Agnelli (r) und Vorgänger Karl-Heinz Rummenigge.

Europas Top-Fußball ist in einer prekären Situation. Aus Italien und Spanien wird eine Reform der Champions League vorangetrieben, die in Deutschland und England auf Widerstand stößt. Der Ton in der Debatte ist rau. Es geht um horrende Summen und viel Fußball-Tradition. Von dpa


Di., 07.05.2019

IFAB Regelhüter zu Handspiel: «Nie einhundertprozentige Klarheit»

IFAB-Geschäftsführer Lukas Brud erklärt die geplanten Änderungen bei der Handspielregel.

Berlin (dpa) - Regelwächter Lukas Brud vom International Football Association Board (IFAB) hat die geplanten Änderungen bei der umstrittenen Handspielregel erklärt. Von dpa


So., 05.05.2019

Doping-Verdacht Berliner Olympiastützpunkt stellt Mitarbeiter frei

Erwägt arbeitsrechtliche Schritte im Falle, dass sich ein Doping-Verdacht bestätigt: Harry Bähr, Leiter des Berliner Olympiastützpunktes. Foto (Archiv): Gregor Fischer

Berlin (dpa) - Nach dem Verdacht eines Verstoßes gegen Anti- Dopingbestimmungen durch einen Eisschnellläufer hat der Olympiastützpunkt Berlin einen derzeit dort Beschäftigten von seinen Aufgaben freigestellt. Von dpa


Sa., 04.05.2019

Grindel-Nachfolge Bewerberin Groth will DFB ehrenamtlich führen

Bewirbt sich um das Amt für die Grindel-Nachfolge beim DFB: Ute Groth.

Düsseldorf (dpa) - Die Düsseldorfer Amateurvereins-Chefin Ute Groth hat ihre Ambitionen auf das Amt der DFB-Präsidentin bekräftigt. «Mir ist es total ernst damit», sagte die Vorsitzende der DJK TuSA 06 im Interview der «Westdeutschen Zeitung». Von dpa


Fr., 03.05.2019

150 Millionen Euro teurer Bau DFB startet Akademie-Bau mit viel Selbstkritik

In Frankfurt gab es den Spatenstich für die zukünftige DFB-Akademie.

Frankreich, Belgien, England: Das sind derzeit die Maßstäbe im europäischen Fußball. In Zukunft will der DFB mit seinem Nationalteam selbst wieder zur Weltspitze gehören. Der 150 Millionen Euro teure Bau einer Akademie alleine wird dafür nicht reichen. Von dpa


Do., 02.05.2019

Überraschende Bewerbung Grindel-Nachfolge: Ute Groth will DFB-Präsidentin werden

Der DFB sucht einen Nachfolger für Ex-Präsident Reinhard Grindel.

Düsseldorf (dpa) - Eine der Öffentlichkeit bislang unbekannte Vereinsvorsitzende will Nachfolgerin von Reinhard Grindel an der Spitze des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) werden. Von dpa


Mi., 01.05.2019

Leichtathletik Olympiasiegerin Semenya scheitert mit Einspruch vor CAS

Juristische Niederlage vor dem CAS: Caster Semenya.

Das Urteil der höchsten Sport-Instanz ist für Lauf-Ass Caster Semenya enttäuschend. Und auch die Begründung der CAS-Richter dürfte der Olympiasiegerin nicht helfen: Die umstrittene Testosteron-Regel sei zwar diskriminierend für Frauen - aber notwendig für den Sport. Von dpa


Mi., 01.05.2019

Bundesliga Kind lässt 50+1-Antrag ruhen - 96 dementiert mögliches Ende

Martin Kind und Hannover 96 lassen den Antrag auf eine Ausnahmegenehmigung zur 50+1-Regel ruhen.

Der Ausnahmeantrag von Hannover 96 und Martin Kind zur 50+1-Regel geht in eine neue Runde. Der Club will erst Gespräche mit dem Mutterverein führen, bevor das Verfahren wieder aufgenommen werden soll. Von dpa


Mi., 01.05.2019

Leichtathletik-Weltverband IAAF begrüßt Sportgerichts-Urteil zu Semenya

Der Leichtathletik-Weltverband IAAF hat das Urteil im Fall Semenya begrüßt.

Monte Carlo (dpa) - Der Leichtathletik-Weltverband hat die Entscheidung des Internationalen Sportgerichtshofs CAS im Fall der 800-Meter-Olympiasiegerin Caster Semenya begrüßt. Von dpa


Mi., 01.05.2019

Eintracht-Sportvorstand Bobic kritisiert Pläne für neue Wettbewerbe

Eintracht-Sportvorstand: Bobic kritisiert Pläne für neue Wettbewerbe

Frankfurt/Main (dpa) - Eintracht Frankfurts Sportvorstand Fredi Bobic hat die Gedankenspiele über die Einführung einer neuen Super League im Fußball kritisiert. Von dpa


Mi., 01.05.2019

Hintergrund Die Transgender-Richtlinien des IOC

Das Internationale Olympische Komitee hat 2016 neue Transgender-Richtlinien verabschiedet.

Frankfurt/Main (dpa) - Das Internationale Olympische Komitee hat vor den Sommerspielen 2016 neue Transgender-Richtlinien verabschiedet, die einer Diskriminierung vorbeugen sollen. Von dpa


Mi., 01.05.2019

Wegweisendes Urteil CAS gibt Entscheidung im Fall Semenya bekannt

Erwartet das Urteil des Internationalen Sportgerichtshof CAS: Caster Semenya.

Selten hat sich der Internationale Sportgerichtshof CAS mit einem Urteil so lange Zeit gelassen. Doch die Entscheidung im Fall Caster Semenya hat Signalwirkung - mit noch unabsehbaren Folgen: für die Mittelstreckenläuferin und den Leichtathletik-Weltverband. Von dpa


Di., 30.04.2019

Ermittlungen WADA erhält fast 2300 Dopingproben aus Moskauer Labor

Unter Beobachtung: Das Moskauer Dopinglabor.

Montréal (dpa) - Dreieinhalb Monate nach den Analysedaten haben Experten der Welt-Antidoping-Agentur (WADA) auch tausende Dopingproben aus dem Moskauer Labor für ihre weiteren Ermittlungen erhalten. Von dpa


Di., 30.04.2019

Leichtathletik Kampf um Testosteron-Regel: Wegweisendes CAS-Urteil erwartet

Caster Semenya vor dem Internationalen Sportgerichtshof CAS.

Selten wurde eine Entscheidung des Internationalen Sportgerichtshofs mit solcher Spannung erwartet wie das Urteil zum Startrecht von hyperandrogenen und transsexuellen Athleten. Haben Frauen mit hohen Testosteron-Werten einen Wettbewerbsvorteil? Von dpa


Mo., 29.04.2019

Zivilprozess Dürr bekräftigt im Prozess: «Doping allgegenwärtig»

Zivilprozess: Dürr bekräftigt im Prozess: «Doping allgegenwärtig»

Innsbruck (dpa) - Der ehemalige Skilangläufer Johannes Dürr hat seine Dopingvorwürfe gegen den Österreichischen Skiverband (ÖSV) vor Gericht bekräftigt. Von dpa


Mo., 29.04.2019

«Harvard und Silicon Valley» DFB startet den Bau seiner Akademie

Teammanger Oliver Bierhoff wünscht sich, dass die DFB-Akademie «das Silicon Valley, das Harvard des Fußballs» wird.

Am 3. Mai geht es los: Der DFB baut seine Akademie und will damit auch mit seiner Infrastruktur zur Weltspitze aufschließen. Das Millionenprojekt soll auch für die Nationalteams zur Heimat werden. Von dpa


Sa., 27.04.2019

European Leagues Europas Ligen klar gegen Reformpläne für Champions League

Der Österreicher Georg Pangl ist Generalsekretär der European Leagues.

Berlin (dpa) - Europas Fußball-Ligen wollen konsequent gegen eine mögliche Reform der Champions League mit Spielen am Wochenende vorgehen. Von dpa


Fr., 26.04.2019

Ehemaliger Bundestrainer Vogts für Rauball als DFB-Präsident

Ehemaliger Bundestrainer und Weltmeister von 1974: Berti Vogts - auch schon 72.

Düsseldorf (dpa) - Berti Vogts favorisiert Reinhard Rauball als neuen Präsidenten des Deutschen Fußball-Bundes (DFB). «Rauball kennt die Strukturen und wäre die optimale Verbindung zwischen Liga und DFB», sagte der ehemalige Bundestrainer und Weltmeister von 1974 der «Rheinischen Post». Von dpa


Mi., 24.04.2019

Ehemaliger DFB-Präsident Gutachten: Grindel hat kein Rückkehrrecht zum ZDF

Hat nach einer juristischen Expertise kein Rückkehrrecht zum ZDF: Reinhard Grindel.

Mainz (dpa) - Ex-DFB-Präsident Reinhard Grindel hat laut einem vom ZDF in Auftrag gegebenen Gutachten kein Rückkehrrecht zu dem Sender. Von dpa


26 - 50 von 1610 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

Anzeige