Radsport
Jungstar Evenepoel vor Gesamtsieg der Polen-Rundfahrt

Bukowina (dpa) - Der belgische Jungstar Remco Evenepoel steht vor seinem nächsten Rundfahrtsieg.

Samstag, 08.08.2020, 19:08 Uhr aktualisiert: 08.08.2020, 19:12 Uhr
Der Belgier Remco Evenepoel hat die Königsetappe der Polen-Rundfahrt über 192,5 Kilometer rund um Bukowina gewonnen.
Der Belgier Remco Evenepoel hat die Königsetappe der Polen-Rundfahrt über 192,5 Kilometer rund um Bukowina gewonnen. Foto: Bernd Thissen

Der 20-Jährige gewann die Königsetappe der Polen-Rundfahrt über 192,5 Kilometer rund um Bukowina im Alleingang und übernahm damit auch die Führung im Gesamtklassement. Evenepoel siegte 1:48 Minuten vor Jakob Fuglsang und geht mit einem Vorsprung von 1:52 Minuten auf den Dänen auf die Schlussetappe am Sonntag nach Krakau. Der Fahrer vom Team Deceuninck-Quick Step hatte erst letzte Woche die Burgos-Rundfahrt gewonnen.

Bester Deutscher war am Samstag Maximilian Schachmann, der mit 3:09 Minuten Rückstand Zehnter wurde. Schachmann hatte zuletzt schon mit Platz drei bei Strade Bianche überzeugt.

Die Polen-Rundfahrt war am ersten Tag vom heftigen Sturz des Niederländers Fabio Jakobsen überschattet worden. Der Sprinter war ins künstliche Koma versetzt worden und musste über fünf Stunden operiert werden. Inzwischen ist er wieder bei Bewusstsein.

© dpa-infocom, dpa:200808-99-93990/2

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7526751?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819401%2F819514%2F2819555%2F
Nachrichten-Ticker