Mit Epo erwischt
Ex-Tour-Etappensieger Pantano wegen Dopings gesperrt

Berlin (dpa) - Der ehemalige kolumbianische Radprofi und Tour-de-France-Etappensieger Jarlinson Pantano ist wegen Dopings für vier Jahre gesperrt worden. Das teilte der Radsport-Weltverband UCI mit.

Mittwoch, 20.05.2020, 17:57 Uhr aktualisiert: 20.05.2020, 18:00 Uhr
Wurde wegen Epo-Dopings gesperrt: Ex-Tour-Etappensieger Jarlinson Pantano.
Wurde wegen Epo-Dopings gesperrt: Ex-Tour-Etappensieger Jarlinson Pantano. Foto: Yoan Valat

Der 31-Jährige war Ende Februar 2019 bei einer Trainingskontrolle positiv auf das Blutdopingmittel Epo getestet worden. Pantano war im Team Trek-Segafredo damals Mannschaftskollege des deutschen Profis John Degenkolb, der sich nach der positiven Probe geschockt und enttäuscht gezeigt hatte. Pantano konnte 2016 eine Etappe bei der Tour de France gewinnen und hat seine Radsport-Karriere mittlerweile beendet.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7417871?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819401%2F819514%2F2819555%2F
Nachrichten-Ticker